Polizei – Wissenschaftliche Perspektiven auf eine Institution

Dez

17




In der Bevölkerung genießt die Polizei ein hohes Vertrauen. Dennoch wird die Institution immer wieder bezüglich ihres Verhaltens bei Demonstrationen oder gegenüber ihrer Verantwortung im Umgang mit ihren Fehlern kritisiert. Und während über die Arbeit von Polizistinnen und Polizisten nur wenig bekannt ist, wird in der Öffentlichkeit stets über die Verschärfung von Polizeigesetzen diskutiert. Die Ringvorlesung der Universität Hamburg stellt die verschiedensten Aspekte der Polizei in den Vordergrund und lässt darüber kritisch diskutieren.

Am 17. Dezember 2018 spricht Prof. Dr. Jonas Grutzpalk über die Polizei und Nachrichtendienste.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Dezember 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Polizei – Wissenschaftliche Perspektiven auf eine Institution


Bildnachweis

Polizei – Wissenschaftliche Perspektiven auf eine Institution

Nov

19




In der Bevölkerung genießt die Polzei ein hohes Vertrauen. Dennoch wird die Institution immer wieder bezüglich ihres Verhaltens bei Demonstrationen oder gegenüber ihrer Verantwortung im Umgang mit ihren Fehlern kritisiert. Und während über die Arbeit von Polizistinnen und Polizisten nur wenig bekannt ist, wird in der Öffentlichkeit stets über die Verschärfung von Polizeigesetzen diskutiert. Die Ringvorlesung der Universität Hamburg stellt die verschiedensten Aspekte der Polizei in den Vordergrund und lässt darüber kritisch diskutieren.

Am 19. November 2018 stellt Dr. Nils Zurawski in seiner Einführungsveranstaltung die zwei Perspektiven vor, die bei der Forschung über die Polizei von Bedeutung sind.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 19. November 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Polizei – Wissenschaftliche Perspektiven auf eine Institution


Bildnachweis

Perspektiven für den Handel 2025

Okt

15




Der klassische Einzelhandel gerät durch die veränderten Konsumgewohnheiten und den Online-Handel immer weiter unter Druck. Der stationäre Handel wird sich in Zukunft neu aufstellen müssen. Am 15. Oktober 2018 werden die Veränderungen der kundenanforderungen und das Verhalten der zukünftigen Shopper thematisiert.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 15. Oktober 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Perspektiven für den Handel 2025


Bildnachweis

Vermessung der Kultur

Jul

05




Die Digitalisierung verändert nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und dadurch auch komplexe Forschungsprozesse in den Geisteswissenschaften. In der Ringvorlesung „Vermessung der Kultur“ soll die digitale Begleitung von geisteswissenschaftlicher Forschung untersucht werden.

Am 05. Juli 2018 untersucht Dr. Nils Zurawski die Digitalisierung als Epochenbruch.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. Juli 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Vermessung der Kultur


Bildnachweis

Vermessung der Kultur

Jun

21




Die Digitalisierung verändert nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und dadurch auch komplexe Forschungsprozesse in den Geisteswissenschaften. In der Ringvorlesung „Vermessung der Kultur“ soll die digitale Begleitung von geisteswissenschaftlicher Forschung untersucht werden.

Am 21. Juni 2018 spricht Prof. Dr. Gertraud Koch über den Umgang mit neuen Bezahlsystemen.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 21. Juni 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Vermessung der Kultur


Bildnachweis

Vermessung der Kultur

Mai

03




Die Digitalisierung verändert nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens und dadurch auch komplexe Forschungsprozesse in den Geisteswissenschaften. In der Ringvorlesung „Vermessung der Kultur“ soll die digitale Begleitung von geisteswissenschaftlicher Forschung untersucht werden.

Am 03. Mai 2018 thematisiert Prof. Dr. Clemens Wöllner die Digitalisierung aus musikwissenschaftlicher Perspektive.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 03. Mai 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Vermessung der Kultur


Bildnachweis

Die Evolution menschlichen Verhaltens aus der Perspektive der Archäologie der Altsteinzeit

Feb

19




Der längste Abschnitt der Menschheitsgeschichte ist die Altsteinzeit. Gleichzeitig ist er auch der prägendste, denn in dieser Zeit entwickelten sich die Menschen zu den heutigen, mit allen typischen Verhaltensweisen. Materielle Archive der Archäologie kann dieses Verhalten über 3 Millionen Jahre verfolgen. Am 19. Februar 2018 spricht Prof. Dr. Sabine Gaudzinski-Windheuser über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 19. Februar 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Urania Berlin
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Evolution menschlichen Verhaltens aus der Perspektive der Archäologie der Altsteinzeit


Bildnachweis