Wie Sterne funktionieren

Mär

21




Die Leuchtkraft eines Sterns ist nicht von der Art seiner Energieerzeugung abhängig, sondern von seiner Masse. Dr. David Walker erklärt am 21. März 2018 welche Energiequellen ein Stern nutzt, um die eigene Strahlungsleistung aufrechtzuerhalten und wie er sich im Alter verändert.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 21. März 2018 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Wie Sterne funktionieren


Bildnachweis

Was sind Pulsare: Neutronensterne oder Quarksterne?

Nov

05




Am Ende der Entwicklung von massenreichen Sternen explodieren diese in einer Kernkollaps-Supernova. Die dabei entstehenden Endprodukte nennt man Neutronensterne. In unserer Milchstraße sind mittlerweile mehr als 2000 rotierende Neutronensterne, sogenannte Pulsare, registriert. Und wenn diese Pulsare noch einen Begleitstern besitzen, kann man mithilfe der Allgemeinen Relativitätstheorie ihre Masse präzise bestimmen. Bei neuesten Beobachtungen konnte herausgefunden werden, dass ein Neutronenstern die doppelte Masse unserer Sonne auf einen Durchmesser von nur 20-30 Kilometer konzentrieren kann. Daraus resultieren neue Fragen zu unserem Verständnis über den Zustand der Dichte eines Neutronensterns. Priv. Doz. Dr. Jürgen Schaffner-Bielich spricht in seinem Vortrag detailliert über die Neutronensterne.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Hörsaal BiK-F in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. November 2014 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Physikalischer Verein Frankfurt
Veranstaltungsort: Hörsaal BiK-F, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Was sind Pulsare: Neutronensterne oder Quarksterne?


Bildnachweis