Gefahren aus dem Weltall für die Erde

Sep

20




Die Erde selbst und das Leben auf der Erde sind täglich vielen Gefahren ausgesetzt. Doch in Wahrheit werden diese Gefahren durch natürliche Gegebenheiten neutralisiert. Am Ende können diese Gefahren als Naturschauspiele von der Erde aus bewundert werden. Referent Andre Wulff erläutert, warum wir auf der Erde sicher leben, obwohl das Weltall ein gefährlicher Ort ist.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 20. September 2017 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Gefahren aus dem Weltall für die Erde


Bildnachweis

Korallenriffe – die Regenwälder der Meere

Apr

26




Die größten von Lebewesen errichteten Gebilde der Erde sind die Korallenriffe. Sie beherbergen eine enorme Artenvielfalt. Am 26. April 2017 soll über den Korallenpolyp aufgeklärt werden, da das Verständnis seiner Biologie den stattfindenden Niedergang der Riffe aufhalten könnte.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. April 2017 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Korallenriffe – die Regenwälder der Meere


Bildnachweis

Forscher fragen: Expedition Tiefsee

Mär

20




Die Tiefsee ist der größte Lebensraum der Erde, der von einer unbekannten Vielfalt von Arten, fremden Bakterien sowie Millionen von Jahren alten Mangaknollen auf dem Meeresboden bewohnt wird. Antje Boetius erforscht diese weitgehend noch unbekannte Welt. Am 20. März 2017 soll die Arbeit thematisiert und gefragt werden, wie diese Lebensvielfalt geschützt werden kann.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich ab dem 06. März 2017 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 20. März 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (ab 06. März 2017)
Weitere Informationen: Forscher fragen: Expedition Tiefsee


Bildnachweis

Was geschah am 14. IX. 2015?

Mär

15




Anfang Februar 2016 wurde mitgeteilt, dass erstmals Gravitationswellen aus dem Weltall direkt nachgewiesen wurden. Dies geschah jedoch bereits am 14. September 2015. Am 15. März 2017 erläutert Dr. David Walker bei welchen astronomischen Ereignissen die energiereichen Gravitationswellen freigesetzt werden und wie diese hier auf der Erde beobachtet werden können.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 15. März 2017 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Was geschah am 14. IX. 2015?


Bildnachweis

Fusion von Wasserstoff: Sonnenenergie der Zukunft oder ewiger Traum?

Nov

29




Die Forschung untersucht seit 50 Jahren die Fragen, ob auf der Erde die Prozesse auf der Sonne zur Energieerzeugung nachvollzogen werden können. Die Fusion leichter Wasserstoffkerne zu schwererem Helium ist schwer zu realisieren. Dadurch könnte jedoch eine neue Energieform gewonnen werden, die für alle verfügbar und unerschöpflich ist. Sie wäre eine ideale Ergänzung zur schwankenden Verfügbarkeit erneuerbarer Energien. Am 29. November 2016 spricht Prof. Dr. Thomas Klinger über diese Energie.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. November 2016 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: Goethe-Universität, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Fusion von Wasserstoff: Sonnenenergie der Zukunft oder ewiger Traum?


Bildnachweis

Ozean – Erde – Mensch: Der Einfluss des Klimawandels auf das Meer

Jul

01




Inwiefern wirkt sich der Klimawandel auf die Meere aus? Was geschieht, wenn die Meere wärmer werden? Welche Folgen entstehen aus der Sinkung des pH-Wertes? Diese und weitere Fragen thematisieren Dr. Pia Heinemann und Prof. Dr. Wolf-Christian Dullo am 01. Juli 2016.

Die Veranstaltung beginnt um 21:00 Uhr in der Leopoldina in Halle (Saale).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 01. Juli 2016 – 21:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Leopoldina, Halle (Saale)
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ozean – Erde – Mensch: Der Einfluss des Klimawandels auf das Meer


Bildnachweis

Exil und Migration in Graphic Novels

Jun

01




Auch Superman thematisiert eine Migrationsgeschichte: Auf seinem Heimatplaneten droht eine Katastrophe, woraufhin er auf die Erde kommt, sich integriert, aber doch anders bleibt. Paula Bulling und Andreas Platthaus wollen untersuchen, ob Comics prädestiniert dafür sind, Erfahrungen von Fremdheit und Exil ins Bild zu setzen. Dabei stellen sie neue Graphic Novels vor, die Flüchtlingsschicksale thematisieren.

Die Veranstaltung beginnt um 10:15 Uhr in der Staats- und Universitätsbibliothek in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 01. Juni 2016 – 10:15 Uhr
Veranstalter: Tage des Exils
Veranstaltungsort: Staats- und Universitätsbibliothek, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Exil und Migration in Graphic Novels


Bildnachweis