Der sanfte Tod – Mori Ōgai und die Frage der Euthanasie

Okt

26




Mori Ōgai übersetzte 1898 einen Aufsatz des Berliner Assistenzprofessors Martin Mendelsohn ins Japanische und eröffnete dabei die gesellschaftliche Debatte über Euthanasie in Japan. Welchen Text er tatsächlich übersetzt hatte, konnte erst jetzt geklärt werden. Am 26. Oktober 2017 sollen die Texte verglichen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Mori-Ôgai-Gedenkstätte in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. Oktober 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Mori-Ôgai-Gedenkstätte, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Der sanfte Tod – Mori Ōgai und die Frage der Euthanasie


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s