Wege des Wissens von der Spätantike bis in die Frühe Neuzeit

Jun

06




Seit einigen Jahrzehnten setzen sich Experten und auch Amateure gegen Fehldarstellungen aus frühen Übersetzungen von historischen Texten sowie gegen Vereinfachungen historischer Sachverhalte zu wehr, da diese zu Vorurteilen führen, Ausgrenzungen verschärfen und Gräben vertiefen. Am 06. Juni 2017 spricht Dr. Sonja Brentjes über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Leopoldina in Halle (Saale).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 06. Juni 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Leopoldina, Halle (Saale)
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen: Wege des Wissens von der Spätantike bis in die Frühe Neuzeit: Akteure, Geschichten und Objekte


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s