Schwarze Löcher im Universum

Mai

18




Die Gravitationswellendetektoren des Laser-Interferometer-Gravitationswellen-Observatoriums haben am 14. September 2015 erstmals direkte Signale von einem Paar Schwarzer Löcher erhalten. Das besondere daran war, dass diese „Löcher“ nicht schwarz und stumm waren, sondern „wir verschmelzen“ geflüstert haben. Seit diesem Zeitpunkt wurden immer weitere und massivere Paare Schwarzer Löcher entdeckt. Am 18. Mai 2017 spricht Prof. Dr. Dr. Bernhard Schutz über diese revolutionäre Entdeckung und was sie bedeutet.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Handwerkskammer in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 18. Mai 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften Hamburg
Veranstaltungsort: Handwerkskammer, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Schwarze Löcher im Universum


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s