Die Ausgrabungen in Ostia: Von alten Tempeln, Küchen und neuen Perspektiven

Mär

23




Ostia war einst die Logistikmetropole Italiens. Heute zählt die Ruinenstadt zu den wichtigsten Ausgrabungsstätten der römischen Welt. Prof. Dr. Axel Gering ist der einzige deutsche Archäologe, der in der Hafenstadt Ostia graben und forschen darf. Am 23. März 2017 berichtet er über seine Ausgrabungen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Humboldt-Universität in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 23. März 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Humboldt-Universität, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Ausgrabungen in Ostia: Von alten Tempeln, Küchen und neuen Perspektiven


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s