Weitsicht für die Nordsee

Feb

07




Nach der Bewertung der Bundesregierung und der Küstenländer ist die überhöhte Nährstoffanreicherung eines der schwerwiegendsten ökologischen Probleme der deutschen Nordsee. Obwohl Phosphat und Stickstoff wichtige Nährstoffe und unbedingt erforderlich für das Meer sind, führt eine zu hohe Dosis davon zu Überdüngung und verursacht schwerwiegende Veränderungen des Ökosystems. Am 07. Februar 2017 sollen Lösungsansätze diskutiert werden, um einen langfristigen Schutz der Meere zu erreichen.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Kulturzentrum PFL in Oldenburg.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: Nadja.Ziebarth@bund.net


Datum: 07. Februar 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Kulturzentrum PFL, Oldenburg
Anmeldung/Reservierung: Nadja.Ziebarth@bund.net
Weitere Informationen: Weitsicht für die Nordsee


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s