Sinn und Unsinn deutscher Bildungsreformen

Dez

13




Kurzatmigkeit und Reformeifer sind die zentralen Aspekte der deutschen Bildungspolitik. Fast jährlich werden neue Richtlinien und Erlässe von den Kultusministerien verabschiedet. Dabei ist alles auf die Gleichbehandlung ausgerichtet, die Folgen bleiben jedoch unreflektiert. Das Abitur ist zu einem Instrument der sozialen Chancenverteilung geworden und die Schule gerät unter enormen Erwartungsdruck. Am 13. Dezember 2016 spricht der F.A.Z.-Herausgeber Jürgen Kaube über die Bildungspolitik Deutschlands.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Dezember 2016 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: Vortragssaal Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Sinn und Unsinn deutscher Bildungsreformen


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s