Die Macht der Vergangenheit – Hitler und kein Ende

Okt

29




Die NS-Zeit ist trotz der wachsenden zeitlichen Entfernung ein schier unerschöpfliches Thema. Dabei wird dieses Thema nicht nur in Gedenkstätten, in Schulen oder von Historikern aufgegriffen, sondern auch in der Literatur, im Film und auf der Bühne. Doch zeichnet sich dabei eine „Entkrampfung ab“, schlägt das Pendel zur anderen Seite aus? Ist die Hitlerzeit endgültig in die Ferne gerückt oder bleibt sie ein persönliches Thema. Wolfgang Müller moderiert diese Diskussion im KörberForum.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich ab dem 15. Oktober 2014 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 29. Oktober 2014 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (Ab 15. Oktober 2014)
Weitere Informationen: Die Macht der Vergangenheit – Hitler und kein Ende


Bildnachweis (Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-H13160 / CC-BY-SA)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..