Ärztin/Arzt werden

Jun

27




In Hamburg begannen vor genau 100 Jahren die ersten Medizinstudierenden ihre Ausbildung. Anlässlich dessen beleuchtet die neue Ausstellung die Geschichte der medizinischen Lehre, vor allem die Wechselwirkung von Medizin, Politik und Gesellschaft.

Am 27. Juni 2019 soll über die berufliche Sozialisation, die Rollenmodelle von Ärztinnen und Ärzten sowie über die Verhandelbarkeit von ärztlicher Ethik diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Universitätsklinikum in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 27. Juni 2019 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ärztin/Arzt werden


Bildnachweis

Ärztin/Arzt werden

Mai

09




In Hamburg begannen vor genau 100 Jahren die ersten Medizinstudierenden ihre Ausbildung. Anlässlich dessen beleuchtet die neue Ausstellung die Geschichte der medizinischen Lehre, vor allem die Wechselwirkung von Medizin, Politik und Gesellschaft.

Am 09. Mai 2019 werden die ersten Ärztinnen, mitsamt den Auseinandersetzungen von Befürwortern und Gegner, anhand von Lesungen autobiografischer Texte thematisiert.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Universitätsklinikum in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 09. Mai 2019 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ärztin/Arzt werden


Bildnachweis

Ärztin/Arzt werden

Apr

11




In Hamburg begannen vor genau 100 Jahren die ersten Medizinstudierenden ihre Ausbildung. Anlässlich dessen beleuchtet die neue Ausstellung die Geschichte der medizinischen Lehre, vor allem die Wechselwirkung von Medizin, Politik und Gesellschaft.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Universitätsklinikum in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 11. April 2019 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ärztin/Arzt werden


Bildnachweis

„Wenn (im Alter) weniger Mehr ist“

Mai

30




Jeder möchte alt werden, aber das „Alt-sein“ ist oft sehr beschwerlich. Das Blut zirkuliert energisch, das Gedächtnis entscheidet eigenmächtig oder das Herz schlägt zu schnell. Moderne Medikamente können da helfen. Doch Pflegeheimbewohner erhalten durchschnittlich 7 Medikamente. Dabei können die Wechsel- und Nebenwirkungen bei über drei Arzneien nicht mehr kontrolliert werden. So können auch Beschwerden verschlimmert werden oder Neue auftreten. Am 30. Mai 2018 erläutert Dr. Vogel wie dieser Zustand zustandekommt und worauf Betroffene achten können.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Hamburger Hospiz in Hamburg.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de


Datum: 30. Mai 2018 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Hamburger Hospiz e.V.
Veranstaltungsort: Hamburger Hospiz, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de
Weitere Informationen: „Wenn (im Alter) weniger Mehr ist“


Bildnachweis

„Russische Revolution revisited“ – eine Spurensuche

Feb

01




Im Roman des russischen Autors und „Berufsrevolutionärs“ Nikolai Tschernyschewskis aus dem Jahre 1863 fragt er: „Was tun?“. Wie kann ein idealistischer Mensch die Welt im Kleinen verändern? Karl Marx besaß dieses Buch und Lenin nutze es für die Theorie der „Avantgarde des Proletariats“, welche die Grundlage für die Strukturen einer bolschewistischen Partei darstellt. In der Dauerausstellung des Deutschen Historischen Museums können Sie die Einflüsse und Wechselwirkungen zwischen Russland und Deutschland erkennen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Deutschen Historischen Museum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 01. Februar 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: Deutsches Historisches Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: „Russische Revolution revisited“ – eine Spurensuche


Bildnachweis

Solidarität und Gerechtigkeit: Leibniz und das moderne Versicherungssystem

Dez

03




Das Glück ist nur in einer Gemeinschaft zu erreichen. Deshalb ist das rationale, berechenbare Prinzip einer Gesellschaft die Solidarität. Dies ist Leipniz‘ grundlegender Gedanke, welchem in der Veranstaltung am 03. Dezember 2015 nachgegangen werden soll. Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen Theorie und Praxis der Solidargemeinschaft?

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der Akademie der Wissenschaften in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Eine Anmeldung ist bis zum 30. November 2015 erforderlich.


Datum: 03. Dezember 2015 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Akademie der Wissenschaften, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Solidarität und Gerechtigkeit: Leibniz und das moderne Versicherungssystem


Bildnachweis