Life in Cities

Jul

01




Privatsphäre, Massenkonsum, Voyeurismus, Überbevölkerung. Die Lebensbedingungen in Metropolen sind vielfältig und unterschiedlich. Der kürzlich verstorbene Fotograf Michael Wolfs zeigt in seiner Ausstellung „Life in Cities“ wie das moderne Stadtleben aussieht und zeigt Portraits von skurrilen Alltagsdetails.

Die Ausstellung läuft bis zum 14. August 2019 in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: bis 14. August 2019
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Life in Cities


Bildnachweis

Kindheit ohne Strafen

Jun

20




Was brauchen Kinder, um selbstbewusst, glücklich und angstfrei aufzuwachsen? Am 20. Juni 2019 spricht Diplompädagogin Katia Saalfrank über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Urania in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 20. Juni 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Kindheit ohne Strafen


Bildnachweis

Zwischen Intimität und Voyeurismus

Jun

17




Der weltbekannte Fotograf Michael Wolf ist kürzlich verstorben. Am 17. Juni 2019 wird sein Lebenswerk vorgestellt und Fotoserien präsentiert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Juni 2019 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Zwischen Intimität und Voyeurismus


Bildnachweis

Antibiotikaresistente Keime in der Umwelt – Ein Gesundheitsrisiko?

Mai

21




Zur Prävention bzw. Therapie erkrankter Tiere werden in der Tierhaltung nicht unerhebliche Mengen von Impstoffen eingesetzt. Dadurch entstehen resistente Bakterien, die durch Gülle, Dung und Abluft aus Stallungen in die Umwelt gelangen. Am 21. Mai 2019 soll über die Verbreitung resistenter Bakterien, die Entstehung solcher Keime und das Gesundheitsrisiko für den Menschen gesprochen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 21. Mai 2019 – 17:30 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Antibiotikaresistente Keime in der Umwelt – Ein Gesundheitsrisiko?


Bildnachweis

Europäische Banken – ein Risiko? Die Perspektive der Aufsicht

Mai

09




2014 wurde die Europäische Bankenunion ins Leben gerufen, die das Finanzsystem stärken soll. Dadurch werden die Banken durch die Europäische Zentralbank strikter beaufsichtigt. Eine gemeinsame europäische Einlagensicherung soll die Finanzstabilität in Europa zusätzlich sichern. Am 09. Mai 2019 spricht Alexander Schultz über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Deutschen Bundesbank in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 09. Mai 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Deutsche Bundesbank, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Europäische Banken – ein Risiko? Die Perspektive der Aufsicht


Bildnachweis

Stehen die Berliner Grünflächen vor dem Aus?

Apr

10




In Deutschland gibt es einen Bau-Boom. Es werden Wohnräume, Kita- und Schulplätze sowie eine gute Infrastruktur benötigt. Wie viel Platz hat da ökologische Nachhaltigkeit und müssen die Grünflächen den Bauprojekten weichen? Am 10. April 2019 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 10. April 2019 – 17:30 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Stehen die Berliner Grünflächen vor dem Aus?


Bildnachweis

Zölle und Co. – Guter Freihandel, böser Protektionismus?

Jan

29




Trotz aller Warnungen werden an vielen Orten erneut viele Zölle eingeführt. Der Protektionismus könnte dabei gefährliche Folgen haben. Doch können Zölle nicht auch gute Seiten haben und ist der Freihandel tatsächlich so positiv? Am 29. Januar 2019 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Deutschen Bundesbank in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. Januar 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Deutsche Bundesbank, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Zölle und Co. – Guter Freihandel, böser Protektionismus?


Bildnachweis