Herzrhythmusstörungen – wenn der Herzschlag ins Stolpern kommt

Apr

25




Ein gesundes Herz schlägt in der Minute 60 bis 100 Mal. Gerät die lebenserhaltende Pumpe jedoch aus dem Takt, kann der gesamte Organismus geschädigt werden. Dabei muss zwischen einem harmlosen Herzstolpern und einer lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörung unterschieden werden, dessen Übergang jedoch fließend ist. Am 25. April 2018 spricht Dr. med. Yunus Ayral darüber, welche Untersuchungen möglich und sinnvoll sind.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 25. April 2018 – 17:30 Uhr
Veranstalter: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Veranstaltungsort: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Herzrhythmusstörungen – wenn der Herzschlag ins Stolpern kommt


Bildnachweis

Autofrei(er) leben – alles klar zur Mobilitätswende

Okt

04




Wenn die Abhängigkeit von Autos und anderen Fortbewegungsmittel verringert wird, könnte ein autofrei(er)es Leben und dadurch ruhige Straßen, viel Platz für Menschen, Pflanzen und Tiere sowie frische Luft ermöglicht werden. Doch wie kann der Übergang dahin aussehen? Am 04. Oktober 2017 wird darüber gesprochen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Rudolf Steiner Haus in Hamburg.
Anmelden können Sie sich unter 040 210 18 79 oder per E-Mail an: ilona@jetztrettenwirdiewelt.de


Datum: 04. Oktober 2017 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Whoopee Connections
Veranstaltungsort: Rudolf Steiner Haus, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: 040 210 18 79 oder ilona@jetztrettenwirdiewelt.de
Weitere Informationen: Autofrei(er) leben – alles klar zur Mobilitätswende


Bildnachweis

Die deutsche Sprache und das Ende der vielsprachigen Naturwissenschaft

Feb

11




Seit ungefähr einem halben Jahrhundert entwickelt sich die Kommunikation in den Naturwissenschaften zu einer einsprachig, auf Englisch geführten Kommunikation. Am 11. Februar 2016 soll der um 1850 stattgefundene Übergang von einer dreisprachigen (Englisch, Französisch und Deutsch) zu einer zweisprachigen (Englisch & Russisch) bis hin zu der heutigen einsprachigen Kommunikation thematisiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr im Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen.
Anmelden können Sie sich mit Ihrem vollen Namen per E-Mail an: maria.klauwer@kwi-nrw.de


Datum: 11. Februar 2016 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Veranstaltungsort: Kulturwissenschaftliches Institut, Essen
Anmeldung/Reservierung: maria.klauwer@kwi-nrw.de
Weitere Informationen: Wissenschaftliches Babylon: Die deutsche Sprache und das Ende der vielsprachigen Naturwissenschaft


Bildnachweis

Von der Diktatur zur Demokratie

Nov

02




Rund 30 Länder schafften zwischen 1974 und 1990 den Übergang zur Demokratie. Spanien gehörte dabei zu den ersten dieser Länder. Die Umstrukturierung Spaniens steht seitdem als Vorbild für andere Staaten. Doch welche Ursachen hatte dieser Erfolg? Welche Diskurse, Transfers und Praktiken halfen eine positive Einstellung zum demokratischen System zu entwickeln?

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Hamburger Institut für Sozialforschung in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 02. November 2015 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Hamburger Institut für Sozialforschung
Veranstaltungsort: Hamburger Institut für Sozialforschung, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Von der Diktatur zur Demokratie


Bildnachweis

Europa: Vereint im Zeichen des Kapitalismus?

Sep

29




Vor 25 Jahren fiel der Eiserne Vorhang und die ehemaligen Ostblockstaaten erlebten fortan eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung. Auch in Ostdeutschland kam es zu einem schlagartigen Übergang zum Kapitalismus. Mit dem Ende des Systemkonflikts gewannen aber auch neoliberale Ansätze an Bedeutung. Nach 25 Jahren soll darüber diskutiert werden, ob man Deutschland als „Wendegewinner“ bezeichnen kann und ob Europa im Zeichen des Kapitalismus gespalten oder vereint ist.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Die Veranstaltung kann auch per Livestream verfolgt werden.


Datum: 29. September 2015 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Europa: Vereint im Zeichen des Kapitalismus?


Bildnachweis

Stressfaktoren und Bewältigungsmöglichkeiten

Aug

26




Stress bestimmt unser Leben und ist allgegenwärtig. Uns wird durch die wachsenden Anforderungen im Privatleben, im Job und in der Uni immer mehr abverlangt. Dazu kommen Zeitknappheit und Leistungsdruck, worunter auch die Gesundheit leiden kann. Dennoch ist ein gewisses Maß an Stress notwendig, um Leistungen zu erbringen. Dabei ist der Übergang vom positiven zum überfordernden Stress fließend. Am 26. August 2015 sollen Stressfaktoren und Bewältigungsmöglichkeiten erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 14:15 Uhr in der technischen Universität in Dortmund.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. August 2015 – 14:15 Uhr
Veranstalter: tu Dortmund
Veranstaltungsort: tu Dortmund, Dortmund
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Stressfaktoren und Bewältigungsmöglichkeiten


Bildnachweis