Der ‚Human Touch‘ im stern. Reportagen von Stefan Moses

Mär

20




Stefan Moses arbeitete in den 1960er Jahren für den „Stern“ an unterschiedlichen Themen. Dadurch erreichten seine Bilder ein breites Publikum. Bei seinen Aufnahmen stand vor allem der Mensch im Mittelpunkt. Am 20. März 2019 werden Aspekte der fotografischen Autorenschaft zum Journalismus in Bezug gebracht.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Deutschen Historischen Museum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 20. März 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: Deutsches Historisches Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Der ‚Human Touch‘ im stern. Reportagen von Stefan Moses


Bildnachweis

Research Plus

Jan

25




Research plus ist ein unkommerzielles, ehrenamtlich organisiertes Projekt, das Online-Forscher und Besucher aller Art über innovative Forschungsideen informiert und gleichzeitig auch die Möglichkeit bietet, sich über diese Ideen auszutauschen. Das Projekt bietet Impulse aus der Praxis, durch verschiedene Vorträge über unterschiedliche Themen. Die Dauer dieser Vorträge beträgt lediglich maximal 15 Minuten, damit möglichst viele Impulse den Besuchern erhalten bleiben können.

Folgende Vorträge thematisiert der Research plus am 25. Januar 2018:

  • Google, Alexa & Co. – Erste Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Sprachassistenten in der Marktforschung
  • Mehr Erfolg auf Amazon durch datenbasierte Entscheidungen und intelligente Prozesse
  • Social Sensors: Nutzung von Social Media Geotags für die Forschung

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Couch Club in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 25. Januar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
Veranstaltungsort: Couch Club, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Research Plus


Research Plus

Nov

30




Research plus ist ein unkommerzielles, ehrenamtlich organisiertes Projekt, das Online-Forscher und Besucher aller Art über innovative Forschungsideen informiert und gleichzeitig auch die Möglichkeit bietet, sich über diese Ideen auszutauschen. Das Projekt bietet Impulse aus der Praxis, durch verschiedene Vorträge über unterschiedliche Themen. Die Dauer dieser Vorträge beträgt lediglich maximal 15 Minuten, damit möglichst viele Impulse den Besuchern erhalten bleiben können.

Folgende Vorträge thematisiert der Research plus am 30. November 2017:

  • Kaufen sie oder nicht? Realistischere Conjoints durch Modellierung von Preispsychologie, Trägheit und externen Effekten
  • Full Service vs. automated Research – Das Beste aus beiden Welten
  • The Future of Market Research through the Eyes of Corporate Researchers

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Auster Bar in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 30. November 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
Veranstaltungsort: Auster Bar, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Research Plus


Research Plus

Nov

23




Research plus ist ein unkommerzielles, ehrenamtlich organisiertes Projekt, das Online-Forscher und Besucher aller Art über innovative Forschungsideen informiert und gleichzeitig auch die Möglichkeit bietet, sich über diese Ideen auszutauschen. Das Projekt bietet Impulse aus der Praxis, durch verschiedene Vorträge über unterschiedliche Themen. Die Dauer dieser Vorträge beträgt lediglich maximal 15 Minuten, damit möglichst viele Impulse den Besuchern erhalten bleiben können.

Folgende Vorträge thematisiert der Research plus am 23. November 2017:

  • Testen von Verpackungen in digitalen Umfeldern
  • Full Service vs. automated Research – Das Beste aus beiden Welten
  • Konsumentenschutz vs. Wachstumsbremse: Die EU-Datenschutzreform und ihr Einfluss auf die Digitale Wirtschaft
  • Der Marktforscher als Helfer auf dem Weg in die Datendiktatur?

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im 25hours Hotel in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 23. November 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
Veranstaltungsort: 25hours Hotel, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Research Plus


Science Slam

Nov

10




Beim Science Slam des Sonntags-Club e.V. präsentieren Teilnehmer*innen 10 Minuten lang feministische Themen. Abschließend wählen die Zuschauer*innen ihren Lieblingsbeitrag.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Sonntags-Club in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 10. November 2017 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sonntags-Club e.V.
Veranstaltungsort: Sonntags-Club, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Science Slam


Bildnachweis

Research Plus

Okt

24




Research plus ist ein unkommerzielles, ehrenamtlich organisiertes Projekt, das Online-Forscher und Besucher aller Art über innovative Forschungsideen informiert und gleichzeitig auch die Möglichkeit bietet, sich über diese Ideen auszutauschen. Das Projekt bietet Impulse aus der Praxis, bei der verschiedene Vorträge über unterschiedliche Themen gehalten werden. Die Dauer dieser Vorträge beträgt lediglich maximal 15 Minuten, damit möglichst viele Impulse den Besuchern erhalten bleiben können.

Folgende Vorträge thematisiert der Research plus am 24. Oktober 2017:

  • Chatbots Hands On: große Erwartungen, realistisches Potential und technische Grenzen
  • Innovative Werbeforschung mit Beacons
  • Intelligenter Assistent zur effizienteren Umfragekodierung

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Couch Club in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 24. Oktober 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
Veranstaltungsort: Couch Club, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Research Plus


Grenzenlos

Mär

25




Für Menschen, die unter einer emotional instabilen Persönlichkeitsstörung oder unter Borderline leiden, sind die Suche nach Grenzen und Grenzlosigkeit wichtige Themen im Leben. Am 25. März 2017 soll in verschiedenen Vorträgen diese Thematik erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 11:30 Uhr in der Fritz Thyssen Stiftung in Köln.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 25. März 2017 – 11:30 Uhr
Veranstalter: Gesundheitsamt der Stadt Köln
Veranstaltungsort: Fritz Thyssen Stiftung, Köln
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Grenzenlos


Bildnachweis

Aktuelles zu den größten arbeitsrechtlichen Stolpersteinen

Jul

14




Während die gesetzlichen Vorschriften von den anderen Rechtsgebieten in einem eigenständigen Gesetzbuch zusammengefasst sind, müssen sich die Parteien in der betrieblichen Praxis an der aktuellen Entscheidungspraxis der Arbeitsgerichte orientieren, um über die gesetzlichen Vorschriften im Arbeitsrecht informiert zu sein. Damit für den Arbeitgeber ein kostenträchtiges Risiko vermieden wird, müssen deshalb die Sachverhalte anhand einer vollumfänglichen Einzelfallbetrachtung bewertet werden.

Der Rechtsanwalt Dr. Jens Müller erklärt Ihnen die aktuelle Rechtsprechung und ihre Anwendung zu den wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen. Dabei werden insbesondere die Themen „Kündigung“, „MiLoG“, „Elternzeit“ und „Low-Performer“ behandelt.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 14. Juli 2016 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Amadeus FiRe AG
Veranstaltungsort: Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Aktuelles zu den größten arbeitsrechtlichen Stolpersteinen


Bildnachweis

Behinderung ohne Behinderte!?

Dez

15




Aus der politischen Behindertenbewegung im angelsächsischen Sprachraum ist der interdisziplinäre wissenschaftliche Ansatz Disability Studies (DS) hervorgegangen. Dabei ist besonders das soziale Modell von Behinderung bedeutend, welches davon ausgeht, dass Behinderung allein durch die Gesellschaft verursacht wird. In der Ringvorlesung der Universität Hamburg sollen unterschiedliche, für die Disability Studies bedeutsame Themen erläutert werden.

Am 15. Dezember 2015 spricht Dr. Katrin Grüber über Teilhabeforschung und Teilhabe an Forschung.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 15. Dezember 2015 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Behinderung ohne Behinderte!?


Bildnachweis

Flexible Absicherung und Altersvorsorge

Dez

14




Altersvorsorge, Berufshaftpflichtversicherung und Berufsunfähigkeit sind sehr wichtige Themen, treffen aber auf wenig Leidenschaft. Vor allem Selbstständige müssen die eigene Vorsorge selber organisieren und entscheiden. Die Referentin Kerstin-Becker-Eiselen erklärt, worauf man achten muss.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Design Factory in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. Dezember 2015 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Hamburg Kreativ Gesellschaft
Veranstaltungsort: Design Factory, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Flexible Absicherung und Altersvorsorge


Bildnachweis