Datacamp Wissenschaft, Technik & Öffentlichkeit

Jul

05




Das TechnikRadar fragt regelmäßig, wie die Deutschen zu der Technik stehen und welche Erwartungen gegenüber deren Entwicklung und deren Einsatz bestehen. Die öffentliche Meinung gegenüber der Forschung und Wissenschaft in Deutschland wird dadurch durch das Wissenschaftsbarometer erhoben. Die Verbindung beider Studien erlaubt wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten, die auf dem diesjährigen DataCamp thematisiert werden sollen.

Die Veranstaltung beginnt ab dem 05. Juli 2019 um 14:00 Uhr bei der Wikimedia Deutschland in Berlin.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: ricarda.ziegler@w-i-d.de


Datum: ab 05. Juli 2019 – 14:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: Wikimedia Deutschland, Berlin
Anmeldung/Reservierung: ricarda.ziegler@w-i-d.de
Weitere Informationen: Datacamp Wissenschaft, Technik & Öffentlichkeit


Bildnachweis

Was die Menschen in Europa von der Digitalisierung halten

Mai

28




Das TechnikRadar von acatech und der Körber-Stiftung untersuchte 2018, was die Deutschen über Technik denken und verglichen die Ergebnisse mit internationalen Studien. Dabei zeigten sich erhebliche Wahrnehmungs- und Bewertungsunterschiede der Digitalisierung. Am 28. Mai 2019 sollen diese Daten vorgestellt und erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr in der Akademie der Wissenschaften in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 28. Mai 2019 – 14:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: Akademie der Wissenschaften, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Was die Menschen in Europa von der Digitalisierung halten


Bildnachweis

Klinische Auftragsforschung in der DDR. Eine Rekonstruktion aus den Archiven

Jan

08




Trotz des Eisernen Vorhangs haben westliche Arzneimittelhersteller medizinische Einrichtungen in der DDR beauftragt, klinische Studien durchzuführen. Welche Vorteile versprachen sich die Pharmakonzerne davon und warum hat der DDR-Staat dieser Praxis stattgegeben? Diese und weitere Fragen sollen am 08. Januar 2019 beantwortet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Leopoldina in Halle (Saale).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 08. Januar 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Leopoldina, Halle (Saale)
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Klinische Auftragsforschung in der DDR. Eine Rekonstruktion aus den Archiven


Bildnachweis

Die Entwicklung früher mathematischer Musterkompetenzen bei Kindergartenkindern

Jun

07




Die Wissenschaft von Mustern. So wird die Mathematik häufig bezeichnet. Auch Studien belegen die Bedeutung von frühen Musterkompetenzen für das Mathematiklernen von Kindern. Doch über diese Entwicklung ist bisher nur wenig bekannt. Am 07. Juni 2018 erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Studien und Forschungen.

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr in der technischen Universität in Dortmund.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 07. Juni 2018 – 16:30 Uhr
Veranstalter: tu Dortmund
Veranstaltungsort: tu, Dortmund
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Entwicklung früher mathematischer Musterkompetenzen bei Kindergartenkindern


Bildnachweis

Darknet. Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert

Nov

14




Das sogenannte Darknet polarisiert und verwirrt viele Menschen. Ist das Netzwerk gut oder böse? Wie sieht diese „Paralleltwelt“ aus und wer sucht den Schutz der Anonymität in diesem? Der Journalist Stefan Mey hat über das Darknet recherchiert und löst am 14. November 2017 viele Mythen auf und präsentiert wissenschaftliche Studien.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Bayerischen Staatsbibliothek in München.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 089 28638 2115 oder per E-Mail an: veranstaltungen@bsb-muenchen.de


Datum: 14. November 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Bayerische Staatsbibliothek
Veranstaltungsort: Bayerische Staatsbibliothek, München
Anmeldung/Reservierung: 089 28638 2115 oder veranstaltungen@bsb-muenchen.de
Weitere Informationen: Darknet. Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert


Bildnachweis

Karl Schwarzschild – ein Pionier der Astrophysik

Jul

20




Seine astrophysikalischen Studien begann Karl Schwarzschild auf dem Gebiet der veränderlichen Sterne. Darüber hinaus schuf er die photographische Photometrie. Neben Sonnenphysik, Stellarstatistik und Theorie der Spektren, beschäftigte er sich auch mit der gerade entstehenden Allgemeinen Relativitätstheorie. Die Astrophysik erreichte mit Karl Schwarzschild einen neuen Höhepunkt. Durch wichtige physikalische Teilgebiete, die in die Astronomie einbezogen werden, entstand durch ihn die moderne theoretische Astrophysik. Am 20. Juli 2016 spricht Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt über sein Leben.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 20. Juli 2016 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Karl Schwarzschild – ein Pionier der Astrophysik


Bildnachweis

Wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Bedeutung von Längsschnittstudien

Jun

06




Unsere Gesellschaft wird von Veränderungen erfasst, die noch die nachfolgenden Generationen betreffen werden. Beispiele sind hierbei die Rentensicherung, Bildung, Migration, Gesundheitsvorsorge oder der demographische Wandel. Die gesellschaftspolitischen Steuerungs- und Planungsprozesse stehen hier vor großen Anforderungen. Entscheidungen müssen aufgrund belastbarer Langzeitdaten getroffen werden. Durch Längsschnittstudien werden solche Daten zur Verfügung gestellt. Stellungnahmen analysieren dabei die Situationen und geben für die weiteren Entwicklungen der Studien Empfehlungen.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 06. Juni 2016 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Bedeutung bevölkerungsweiter Längsschnittstudien


Bildnachweis

Moderne Zelltherapien – mit Stammzellen gegen Herz- und Bluterkrankungen

Dez

02




Ärzte und Patienten setzen in Stammzellen die Hoffnung für Heilung, doch können sie diese überhaupt erfüllen und welche Fortschritte gibt es in der Forschung? Werden bei Krankheiten schon zellbasierte Therapien angewandt und wie ist der Weg vom Labor über langjährige Studien bis in die Klinik? Am 02. Dezember 2015 soll über diese und weitere Fragen diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 02. Dezember 2015 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Moderne Zelltherapien – mit Stammzellen gegen Herz- und Bluterkrankungen


Bildnachweis

Oldtimer als Kapitalanlage

Mär

17




Oldtimer (oder „Garagengold“, wie Prof. Dr. Thomas Heupel die alten Autos nennt) können ein lohnendes Anlagengut sein. In den vergangenen 10 Jahren haben die historischen Fahrzeuge 400% an Wert zugelegt. So schneiden Oldtimer in aktuellen Studien besser ab als viele andere Geldanlagen. Der Referent Prof. Dr. Thomas Heupel wirft einen differenzierten Blick auf Oldtimer als Kapitalanlage.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Bar Hackermann in Siegen.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 17. März 2015 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: Bar Hackermann, Siegen
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Oldtimer als Kapitalanlage


Bildnachweis