Halten Sie fest, was ich heute liebe – Tanahashi Hanzô und Max Klinger

Mär

05




Im März 1913 erhält der Bildhauer und Maler Max Klinger einen Brief und soll die Frau des Halbjapaners Tanahashi Hanzô in Stein hauen, um so die Jugend zu erhalten. Die Statue nimmt später im Themenkreis Liebe-Erotik-Tod eine besondere Stellung ein. Der Vortrag am 05. März 2019 blickt auf die Lebensspuren des Berliners Tanahashi Hanzô.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Roten Rathaus in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. März 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Rotes Rathaus, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Halten Sie fest, was ich heute liebe – Tanahashi Hanzô und Max Klinger


Bildnachweis

Vom Schutzmann zum Polizisten, Blick ins 21. Jahrhundert

Jan

22




Inwiefern finden Werte wie Mitgefühl in der Polizeipraxis heute noch Anwendung? Hat sich die Stellung der Polizei in der Gesellschaft verändert? Am 22. Januar 2019 soll über die Polizei in der heutigen Zeit gesprochen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Historischen Archiv in Köln.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: AnmeldungArchiv@stadt-koeln.de


Datum: 22. Januar 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Historisches Archiv Köln
Veranstaltungsort: Historisches Archiv, Köln
Anmeldung/Reservierung: AnmeldungArchiv@stadt-koeln.de
Weitere Informationen: Vom Schutzmann zum Polizisten, Blick ins 21. Jahrhundert


Bildnachweis

Digitaler Humanismus

Okt

08




Welche Stellung nimmt der Mensch ein und wie definiert er sich in einer Gesellschaft voller humanoider Maschinen, die immer mehr menschliche Aufgaben übernehmen und diese oft besser erfüllen können? Am 08. Oktober 2018 soll über die Möglichkeiten, Grenzen sowie die Auswirkungen auf den Alltag und der Demokratie von künstlicher Intelligenz diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 08. Oktober 2018 – 20:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Digitaler Humanismus


Bildnachweis

Die vielfache Evolution des Denkens

Nov

11




Durch unsere Fähigkeit zum komplexem Denken haben wir unsere einzigartige dominierende Stellung in der Welt erhalten. Größtenteils basiert unser Denken auf neuronalen Interaktionen von Milliarden Nervenzellen unserer Hirnrinde (Cortex). Diese Verschaltungsprinzipien sind identisch mit denen von Säugetieren, z.B. Schimpansen, Katzen oder Ratten. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass wir erheblich mehr von diesen Zellen besitzen. Die Fähigkeit zu komplexen Denkprozessen hängt jedoch nicht von den Verschaltungsprinzipen ab.

Onur Güntürkün spricht in seinem Vortrag über seine Forschung, in der er versucht zu verstehen, wie das Denken bei Menschen und Tieren im Gehirn entsteht.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Leipniz-Saal in Berlin.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: eml@bbaw.de


Datum: 11. November 2014 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Leipniz-Saal, Berlin
Anmeldung/Reservierung: eml@bbaw.de
Weitere Informationen: Die vielfache Evolution des Denkens


Bildnachweis