Schweinswale in Seenot

Mär

14




Der einzige heimische Wal an Deutschlands Küsten ist der Schweinswal. Auf Sylt kann er vom Strand aus beobachtet werden. In der Nord- und Ostsee ist er jedoch bedroht. Am 14. März 2018 sollen die Lebensweise und die Merkmale des Schweinswals sowie dessen Gefahrenquellen erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. März 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace Hamburg
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Schweinswale in Seenot


Bildnachweis

Zehn Jahre nach Ausbruch der Krise: Wie stabil ist das Finanzsystem heute?

Dez

07




Trotz entspannter Lage an den Finanzmärkten und günstiger konjunktureller Situation bestehen Risiken für die Stabilität des deutschen Finanzsystems. Diese können sich weiter aufbauen, woraus weiter anhaltende Niedrigzinsen aber auch ein abrubter Zinsanstieg resultieren könnte. Doch welche Bedeutung hat die anhaltende Preisdynamik? Am 07. Dezember 2017 spricht Dr. Felix Thierfelder über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der Deutschen Bundesbank in Hannover.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: veranstaltungen.hv-bns@bundesbank.de

Hinweis
Anmeldung nur noch heute – 30. November 2017 – möglich!


Datum: 07. Dezember 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Bundesbank
Veranstaltungsort: Deutsche Bundesbank, Hannover
Anmeldung/Reservierung: veranstaltungen.hv-bns@bundesbank.de
Weitere Informationen: Zehn Jahre nach Ausbruch der Krise: Wie stabil ist das Finanzsystem heute?


Bildnachweis

Der Hai – gejagter Jäger

Nov

23




Haie sind wertvolle Tiere. Es kann schlimme Folgen nach sich ziehen, wenn sie aus dem Meer verschwinden. Deshalb gehören sie in den Ozean und nicht auf den Esstisch. In dem Vortrag von Greenpeace Hamburg soll die Bedeutung der Haie für die Stabilität des Ökosystems erklärt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 23. November 2016 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace Hamburg
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Der Hai – gejagter Jäger


Bildnachweis

Schweinswale in Seenot

Mai

18




Der einzige heimische Wal an Deutschlands Küsten ist der Schweinswal. Auf Sylt kann er vom Strand aus beobachtet werden. In der Nord- und Ostsee ist er jedoch bedroht. Am 18. Mai 2016 soll die Lebensweise und die Merkmale des Schweinswals sowie dessen Gefahrenquellen erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 18. Mai 2016 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace Hamburg
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Schweinswale in Seenot


Bildnachweis

Der Hai – gejagter Jäger

Mai

04




Haie sind wertvolle Tiere. Es kann schlimme Folgen nach sich ziehen, wenn sie aus dem Meer verschwinden. Deshalb gehören sie in den Ozean und nicht auf den Esstisch. In dem Vortrag von Greenpeace Hamburg soll die Bedeutung der Haie für die Stabilität des Ökosystems erklärt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 04. Mai 2016 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace Hamburg
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Der Hai – gejagter Jäger


Bildnachweis

Wirtschaft und Konsum im „Dritten Reich“

Jan

11




Rudolf Hess schärfte im Oktober 1936 mit den Worten „Auch heute gilt die Parole: Kanonen statt Butter“ den Deutschen ein. Doch profitierten die „Volksgenossen“ von der rassistischen Politik? Wie stark trugen Konsumversprechen zur Stabilität der Diktatur bei und wie verhielten sich deutsche Unternehmer? Der Privatdozent Dr. Tim Schanetzky untersucht am 11. Januar 2016 diese Fragen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Gasteig in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 11. Januar 2016 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Münchener Volkshochschule
Veranstaltungsort: Gasteig, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Wirtschaft und Konsum im „Dritten Reich“


Bildnachweis

Die Natur als Vorbild für Materialien der Zukunft – Spinnerei oder Wirklichkeit?

Dez

08




Unzählige Materialien in der Natur übertreffen die Einsatzmöglichkeiten von künstlich hergestellten Produkten weit. Zum Beispiel die von Spinnen in der freien Natur produzierten Seidenfaser sind in ihrer Dehnbarkeit und Stabilität drei- bis fünfmal so hoch wie die sehr stabile Kunstfaser Kevlar. Mittlerweile können durch die Verknüpfung von Ingenieur- und Naturwissenschaft Spinnenseidenproteine für produktspezifische Anwendungen biotechnologisch hergestellt und verarbeitet werden, wodurch eine neue Generation von Materialien geschaffen wird. Prof. Dr. Thomas Scheibel erläutert detailliert diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 08. Dezember 2015 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: Goethe-Universität, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Natur als Vorbild für Materialien der Zukunft – Spinnerei oder Wirklichkeit?


Bildnachweis

Der Hai – gejagter Jäger

Nov

11




Haie sind wertvolle Tiere. Es kann schlimme Folgen nach sich ziehen, wenn sie aus dem Meer verschwinden. Deshalb gehören sie in den Ozean und nicht auf den Esstisch. In dem Vortrag von Greenpeace Hamburg soll die Bedeutung der Haie für die Stabilität des Ökosystems erklärt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 11. November 2015 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace Hamburg
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Der Hai – gejagter Jäger


Bildnachweis