Der perfekte Businessauftritt

Jul

01




Im Geschäftsalltag ist das Aussehen, das Auftreten und das Reden von hoher Bedeutung. Stil und Etikette müssen beachtet werden. Referentin Marianne Montag erläutert am 01. Juli 2019 die wichtigsten Regeln und wie Verhaltensweisen interpretiert werden können.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum in Dortmund.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 01. Juli 2019 – 14:00 Uhr
Veranstalter: tu Dortmund
Veranstaltungsort: Internationales Begegnungszentrum, Dortmund
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Der perfekte Businessauftritt


Bildnachweis

Politiken der Überwachung

Feb

27




Was passiert, wenn politische Handlungen massgeblich durch das Internet entstehen und solche politische Aktivitäten durch technische Mittel verfolgt werden? Referentin Laura Fichtner untersucht am 27. Februar 2019 die staatliche Überwachung und digitale Kontrolle im Internet.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im W3-Saal in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 27. Februar 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: W3-Saal, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Politiken der Überwachung


Bildnachweis

„Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers

Jan

16




In den meisten Fällen sterben die Menschen nicht in der familiären Gemeinschaft, sondern institutionell verborgen. Dadurch kann uns das Sterben von Mitmenschen beim ersten Mal rätselhaft und fremd erscheinen, ebenso wie erschreckend. Am 16. Januar 2019 beschreibt die Referentin Sabine Kruse die geistigen und körperlichen Veränderungen am Lebensende.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Hamburger Hospiz in Hamburg.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de


Datum: 16. Januar 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Hamburger Hospiz e.V.
Veranstaltungsort: Hamburger Hospiz, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de
Weitere Informationen: „Sterben, wie geht das?“ – Vom Sterbeprozess unseres Körpers


Bildnachweis

Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft

Nov

29




Das ständige Leistungs- und Konsumstreben hat uns zu einer Überflussgesellschaft gemacht, die nicht dauerhaft aufrecht erhalten werden kann. Bei vielen Menschen entsteht jedoch ein Umdenken. Der Minimalismus soll die Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Dabei bedeutet Minimalismus nicht Verzicht, sondern Aufmerksamkeits- und Zeiträuber loszulassen. Am 29. November 2018 stellt Referentin Iwelina Fröhlich einige Grundgedanken des Minimalismus dar.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Transit-Club in Chemnitz.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. November 2018 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Transit-Club, Chemnitz
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft


Bildnachweis

Die Kunst des Abschieds

Sep

19




Vor 200 Jahren haben die Menschen viele endgültige Abschiede erleben müssen, aufgrund von geringer Lebenserwartung, hoher Kindersterblichkeit und schwer zu überwindbaren Distanzen. Wie haben die damaligen Menschen ihre Abschiede gestaltet und wie haben sie die Schmerzen verkraftet? Referentin Christiane Cantauw beschreibt die damaligen Verhältnisse und vergleicht sie mit den heutigen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Hamburger Hospiz in Hamburg.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de


Datum: 19. September 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Hamburger Hospiz e.V.
Veranstaltungsort: Hamburger Hospiz, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: veranstaltungen@hamburger-hospiz.de
Weitere Informationen: Die Kunst des Abschieds


Bildnachweis

Bargeldverwendung in Deutschland

Sep

04




Das häufigste Zahlungsmittel in Deutschland ist nach wie vor das Bargeld, denn es ist einfach, schnell und den Menschen vertraut. Trotzdem wächst langsam aber stetig der Anteil an alternativen Zahlungsmittel. Referentin Dr. Susann Sieber gibt am 04. September 2018 einen Überblick über die Verwendung von Bargeld in Deutschland.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Residenzschloss in Dresden.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0341 860 2601 oder über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 04. September 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Bundesbank
Veranstaltungsort: Residenzschloss, Dresden
Anmeldung/Reservierung: 0341 860 2601 oder Anmeldung
Weitere Informationen: Bargeldverwendung in Deutschland


Bildnachweis

Rückenschmerzen = Mythen, Ursachen, Therapie, Training, Prävention

Aug

06




Etwa 80 % der Deutschen litten bereits unter Rückenschmerzen in ihrem Leben. Bei etwa 30 % sind diese Schmerzen chronisch. Am 06. August 2018 stellt Referentin Nicole Willberg die Ursachen sowie Trainings-, Therapie- und Präventionsmethoden vor und räumt mit den häufigsten Mythen auf.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 06. August 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: IST-Studieninstitut
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Rückenschmerzen = Mythen, Ursachen, Therapie, Training, Prävention


Bildnachweis