Von Schwarzen Löchern, Neutronensternen und Gravitationswellen

Feb

27




Das Universum wurde am 17. August 2017 von einem Beben der Raumzeit erschüttert. Die LIGO/Virgo/GEO Collaboration entdeckete Gravitationswellen aus einer Kollision zweier Neutronensterne. Diese dehnen und strecken Raum und Zeit minimal. Am 27. Februar 2018 erläutert Prof. Dr. Dr. Horst Stöcker die Besonderheit der Gravitationswellen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 27. Februar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: Kundenzentrum Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Von Schwarzen Löchern, Neutronensternen und Gravitationswellen


Bildnachweis

Mit Sicherheit Protest

Mai

03




Im Juli findet der G20-Gipfel in Hamburg statt. Dieses diplomatische Großereignis lässt Protest erwarten. Die Politik und die Polizei ist dabei in der Verantwortung die Sicherheit für alle Teilnehmer zu garantieren, Gipfelgegnern Raum für Protest zu geben sowie die Einschränkungen für die Bevölkerung zu minimieren. Wie dies geschehen soll, darüber soll am 03. Mai 2017 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 03. Mai 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Mit Sicherheit Protest


Bildnachweis

Schwarze Löcher – und extreme Materiezustände

Sep

21




Schwarze Löcher haben auf ihre Umgebung extreme Auswirkungen. Nähert man sich ihnen, verändert sich nicht nur die Struktur des Raumes, auch die Zeit läuft langsamer. Das ist schwer vorstellbar und entspricht nicht mehr unserer Alltagserfahrung. In dem Vortrag am 21. September 2016 versucht Dipl.-Phys. Jens Gradert die Bedeutung der Schwarzen Löcher zu erläutern.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 21. September 2016 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Schwarze Löcher – und extreme Materiezustände


Bildnachweis

Forschungsfreiheit und Forschungsbedarf

Jun

11




In der Forschungsagenda nehmen gesellschaftliche Ansprüche an die Wissenschaft einen wachsenden Raum ein. Die Grundlagenforschung mit ihrer wissenschaftsinternen Auswahl von Forschungsthemen tritt durch die Programm- und Auftragsforschung streckenweise in den Hintergrund. Dadurch entstehen die Fragen, welche Forschungsheuristik geeignet ist, solchen Ansprüchen gerecht zu werden und welche Auswirkung der hohe Anteil praxisorientierter und kurzfristiger Forschungsprojekte auf die Erkenntnisorientierung der Wissenschaft hat. Professor Martin Carrier möchte am 11. Juni 2015 diesen Fragen nachgehen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Baseler Hof in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 11. Juni 2015 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Baseler Hof, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Forschungsfreiheit und Forschungsbedarf: Wissenschaft zwischen Autonomie und gesellschaftlichen Ansprüchen


Bildnachweis