Werden wir durch Digitalisierung unseren Planeten retten?

Sep

26




Die Digitalisierung könnte es uns ermöglichen unserem Lebensstil treu zu bleiben und gleichzeitig ressourcenschonend zu konsumieren. Der DVD-Kauf wird durch Netflix ersetzt und Kamera, Fernseher und MP3-Player werden im Smartphone gebündelt. Doch gleichzeitig führt der digitale Fortschritt zu Stromhunger, wachsendem Konsum und Produktionssteigerung. Nur eine soziale Innovation könnte mehr Nachhaltigkeit liefern. Am 26. September 2018 spricht der wissenschaftliche Autor Tilman Santarius über die Nachhaltigkeit in der Digitalisierung.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. September 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Pavillon, Hannover
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Werden wir durch Digitalisierung unseren Planeten retten?


Bildnachweis

Ist da draußen jemand? Astronomen auf der Suche nach Leben im Weltall

Jul

19




Es gibt mehr Sterne im Universum als Sandkörner am Meer. Fast alle Sterne haben vermutlich Planeten. Dabei sind Voraussetzungen für Leben an vielen Orten erfüllt. Forscher wollen mit neuen Instrumenten tausende Planeten im All aufspüren, auf denen Leben herrschen könnte. Manche Astronomen schätzen, dass es 10.000 technische Zivilisationen in unserer Milchstraße gibt. Am 19. Juli 2017 spricht Dirk Lorenzen über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr in der Sternwarte in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 19. Juli 2017 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Sternwarte Hamburg
Veranstaltungsort: Sternwarte, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ist da draußen jemand? Astronomen auf der Suche nach Leben im Weltall


Bildnachweis

Star Trek, Physik und modernes Management

Okt

08




Die FOM-Hochschule bringt am 08. Oktober 2014 Star Trek, Management und Physik zusammen. Zuerst untersucht Prof. Dr. Metin Tolan, ob Warp-Antrieb und Beamen gegen Naturgesetze verstoßen, was die Physik zu Zeitreisen sagt und was wir über Planeten außerhalb unseres Sonnensystems wissen. Anschließend zeigt Prof. Dr. Stefan Heinemann, wie Unternehmensführung am Beispiel von Sternflotten-Kapitän Jean-Luc Picard funktioniert. Dabei vergleicht er die Führungskonzepte unterschiedlicher Sternflotten-Kapitänen, wie Catherina Janeway, James T. Kirk, Benjamin Sisco oder Jonathan Archer.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Hochschulzentrum in Düsseldorf.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0800 1 95 95 95 oder per E-Mail an studienberatung@fom.de.


Datum: 08. Oktober 2014 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: Hochschulzentrum, Düsseldorf
Anmeldung/Reservierung: 0800 1 95 95 95 oder studienberatung@fom.de
Weitere Informationen: Star Trek, Physik und modernes Management


Bildnachweis