Forschungstrend Trendforschung – Ist Nachhaltigkeit ein Megatrend?

Feb

05




Ist es möglich heute zu wissen, was morgen ein wichtiges Thema sein wird? Wie sieht die Trendforschung aus und welche Stärken und Schwächen weist sie auf? Am 05. Februar 2019 soll darüber gesprochen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr im Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: nora.schecke@kwi-nrw.de


Datum: 05. Februar 2019 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Veranstaltungsort: Kulturwissenschaftliches Institut, Essen
Anmeldung/Reservierung: nora.schecke@kwi-nrw.de
Weitere Informationen: Forschungstrend Trendforschung – Ist Nachhaltigkeit ein Megatrend?


Bildnachweis

Was haben digitale Technologien mit Nachhaltigkeit und Menschenrechten zu tun?

Dez

06




Welche ökologischen und sozialen Folgen birgt die Digitalisierung und wie nachhaltig ist die Herstellung und Nutzung digitaler Technologien? Inwiefern werden kulturelle Traditionen und gesellschaftliche Normen verändert? Am 06. Dezember 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im W3-Saal in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 06. Dezember 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: W3-Saal, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Was haben digitale Technologien mit Nachhaltigkeit, Menschenrechten und neo_kolonialen Effekten zu tun?


Bildnachweis

Werden wir durch Digitalisierung unseren Planeten retten?

Sep

26




Die Digitalisierung könnte es uns ermöglichen unserem Lebensstil treu zu bleiben und gleichzeitig ressourcenschonend zu konsumieren. Der DVD-Kauf wird durch Netflix ersetzt und Kamera, Fernseher und MP3-Player werden im Smartphone gebündelt. Doch gleichzeitig führt der digitale Fortschritt zu Stromhunger, wachsendem Konsum und Produktionssteigerung. Nur eine soziale Innovation könnte mehr Nachhaltigkeit liefern. Am 26. September 2018 spricht der wissenschaftliche Autor Tilman Santarius über die Nachhaltigkeit in der Digitalisierung.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. September 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Pavillon, Hannover
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Werden wir durch Digitalisierung unseren Planeten retten?


Bildnachweis

AG Ökologie & Nachhaltigkeit

Mär

24




Die Veränderungen im Klima sind inzwischen spürbar. Die Wissenschaft schlägt immer lauter Alarm. Am 24. März 2018 soll über die aktuelle Energie- und Klimapolitik und über den Artenvielfaltsverlust informiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr in der VHS in Düsseldorf.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 24. März 2018 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: VHS, Düsseldorf
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: AG Ökologie & Nachhaltigkeit


Bildnachweis

Zukunft der Verpackung

Nov

03




Neue Technologien und Materialien beflügeln die Innovationskraft der Verpackungsindustrie und auch die Konsumenten stellen neue Erwartungen an die Verpackungen. Vor allem ökologische Verträglichkeit wird immer mehr gefordert. Dazu wird kreativer Input benötigt, um die Verpackungen nachhaltig zu verändern. Am 03. November 2017 soll in einem Barcamp innovatives Denken sowie Denkanstöße gefördert und Protoypen entwickelt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in den Hongkong Studios in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 03. November 2017 – 14:00 Uhr
Veranstalter: Hamburger Kreativ Gesellschaft
Veranstaltungsort: Hongkong Studios, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Zukunft der Verpackung


Bildnachweis

Photovoltaik: Was tun mit dem Strom aus der eigenen Anlage?

Mär

15




Den eigens erzeugten Strom zu verbrauchen und dadurch nachhaltiger und selbstbestimmter zu leben motiviert viele Menschen für eine Photovoltaikanlage. Dennoch sind diese aufgrund der verringerten Einspeisevergütung unattraktiv. Am 15. März 2017 erläutert Referent Cigdem Sanalmis Möglichkeiten zur Optimierung und stellt Fördermittel vor.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Ökologischen Bildungszentrum in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 15. März 2017 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Münchener Volkshochschule
Veranstaltungsort: Ökologisches Bildungszentrum, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Photovoltaik: Was tun mit dem Strom aus der eigenen Anlage?


Bildnachweis

Wachstum, Wohlstand: Leben wir über unsere Verhältnisse?

Mär

09




Materieller Wohlstand und gesamtwirtschaftliches Wachstum galten in der Politik und in der Gesellschaft lange Zeit als zentrale Leitbilder. Dies wird jedoch in letzter Zeit zunehmend in Frage gestellt. Im Hinblick auf die Nachhaltigkeit des wirtschaftspolitischen Handelns sowie auf die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftens wird zurzeit eine konzeptionelle Neuinterpretation sowie eine konkrete Ausgestaltung über das Grundverständnis von Wohlstand kontrovers diskutiert. Am 09. März 2017 sollen die unterschiedlichen Vorschläge thematisiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der Deutschen Bundesbank in Göttingen.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: veranstaltungen.hv-bns@bundesbank.de

Hinweis
Anmeldeschluss ist der 3. März 2017.


Datum: 09. März 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Bundesbank
Veranstaltungsort: Deutsche Bundesbank, Göttingen
Anmeldung/Reservierung: veranstaltungen.hv-bns@bundesbank.de
Weitere Informationen: Wachstum, Wohlstand: Leben wir über unsere Verhältnisse?


Bildnachweis