Halten Sie fest, was ich heute liebe – Tanahashi Hanzô und Max Klinger

Mär

05




Im März 1913 erhält der Bildhauer und Maler Max Klinger einen Brief und soll die Frau des Halbjapaners Tanahashi Hanzô in Stein hauen, um so die Jugend zu erhalten. Die Statue nimmt später im Themenkreis Liebe-Erotik-Tod eine besondere Stellung ein. Der Vortrag am 05. März 2019 blickt auf die Lebensspuren des Berliners Tanahashi Hanzô.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Roten Rathaus in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. März 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Rotes Rathaus, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Halten Sie fest, was ich heute liebe – Tanahashi Hanzô und Max Klinger


Bildnachweis

Farben im Mittelalter

Jan

26




Farben konnte man im Mittelalter nicht einfach im Baumarkt kaufen. Diese mussten aus Tieren, Pflanzen, Erden und Edelsteine hergestellt werden. Die Rezepte dafür wurden von den Malern meist geheim gehalten und kamen oft von weit her. Einige Maler malten ihre Bilder mit echtem Gold. Im Rahmen der KinderUni erklären Dr. Birgit Franke und Prof. Barbara Welzel wie die Maler in Dortmund ihre Bilder gemalt haben.

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr im Zentrum für Kinder in Dortmund.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. Januar 2015 – 16:30 Uhr
Veranstalter: tu Dortmund
Veranstaltungsort: Zentrum für Kinder, Dortmund
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Farben im Mittelalter


Bildnachweis