Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft

Nov

29




Das ständige Leistungs- und Konsumstreben hat uns zu einer Überflussgesellschaft gemacht, die nicht dauerhaft aufrecht erhalten werden kann. Bei vielen Menschen entsteht jedoch ein Umdenken. Der Minimalismus soll die Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Dabei bedeutet Minimalismus nicht Verzicht, sondern Aufmerksamkeits- und Zeiträuber loszulassen. Am 29. November 2018 stellt Referentin Iwelina Fröhlich einige Grundgedanken des Minimalismus dar.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Transit-Club in Chemnitz.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. November 2018 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Transit-Club, Chemnitz
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft


Bildnachweis

Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft

Jul

11




Das ständige Leistungs- und Konsumstreben hat uns zu einer Überflussgesellschaft gemacht, die nicht dauerhaft aufrecht erhalten werden kann. Bei vielen Menschen entsteht jedoch ein Umdenken. Der Minimalismus soll die Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Dabei bedeutet Minimalismus nicht Verzicht, sondern Aufmerksamkeits- und Zeiträuber loszulassen. Am 11. Juli 2018 stellt Referentin Iwelina Fröhlich einige Grundgedanken des Minimalismus dar.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr in der technischen Universität in Dresden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 11. Juli 2018 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: tu Dresden, Dresden
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft


Bildnachweis

Gebundenes Leben: Digitaler Dauerstress

Feb

22




Smartphones stören unsere Konzentration bei der Arbeit. Und dennoch sind sie weder aus dem Privatleben, noch aus dem Berufsalltag wegzudenken. Doch wie wirkt sich der Stress des ständigen Online-Seins aus? Am 22. Februar 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich ab dem 08. Februar 2018 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 22. Februar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (ab 08. Februar 2018)
Weitere Informationen: Gebundenes Leben: Digitaler Dauerstress


Bildnachweis

Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft

Mai

17




Das ständige Leistungs- und Konsumstreben hat uns zu einer Überflussgesellschaft gemacht, die nicht dauerhaft aufrecht erhalten werden kann. Bei vielen Menschen entsteht jedoch ein Umdenken. Der Minimalismus soll die Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Dabei bedeutet Minimalismus nicht Verzicht, sondern Aufmerksamkeits- und Zeiträuber loszulassen. Am 17. Mai 2017 stellt Referentin Iwelina Fröhlich einige Grundgedanken des Minimalismus dar.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der technischen Universität in Dresden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Mai 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: tu Dresden, Dresden
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft


Bildnachweis

Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft

Mär

03




Das ständige Leistungs- und Konsumstreben hat uns zu einer Überflussgesellschaft gemacht, die nicht dauerhaft aufrecht erhalten werden kann. Bei vielen Menschen entsteht jedoch ein Umdenken. Der Minimalismus soll die Konzentration auf das Wesentliche fokussieren. Dabei bedeutet Minimalismus nicht Verzicht, sondern Aufmerksamkeits- und Zeiträuber loszulassen. Am 03. März 2017 stellt Referentin Iwelina Fröhlich einige Grundgedanken des Minimalismus dar.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Gesundheits- und Naturheilpraxis Christina Riedel in Wilsdruff.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 03. März 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Gesundheits- und Naturheilpraxis Christina Riedel, Wilsdruff
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Darf’s ein bisschen weniger sein? – Minimalismus in der Überflussgesellschaft


Bildnachweis

Improved Reading

Nov

03




Effizientes Lesen kann erlernt werden. Referent Wolfang Schmitz zeigt Ihnen in 5 Schritten, wie Sie durch effiziente Techniken Zeit gewinnen, Ihr Lesetempo sowie Ihre Konzentration und Merkfähigkeit steigern können.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Hugendubel in Wiesbaden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis
Die Seite der Veranstaltung ist momentan nicht erreichbar.
Die Wiesbadener Filiale finden Sie in der Luisenstraße 37.


Datum: 03. November 2015 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Hugendubel
Veranstaltungsort: Hugendubel, Wiesbaden
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Improved Reading


Bildnachweis

Lebenskraft Atem

Jun

09




Durch bestimmte Atemübungen können Konzentration, Beruhigung, Klarheit und Charisma gesteigert werden. Referent Martin-Georg-Kiechle zeigt Ihnen, wie Sie durch bewusstes Atmen sich sofort im „In-Sich-Ruhend“-Zustand befinden.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. Juni 2015 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Landsiedel NLP Training
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Lebenskraft Atem


Bildnachweis