Alle Stakeholder mit gezielter Kommunikation optimal bedienen

Nov

24




Projekte müssen intern und extern konsequent vermarktet werden. Aus diesem Grund gilt Kommunikation als Erfolgsfaktor, sei es gegenüber dem Vorgesetzten oder das Empowerment des eigenen Teams. Am 24. November 2017 stellt Referent Dr. Thor Möller erfolgsversprechende Kommunikationsmethoden vor.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Bei Interesse zeitnah anmelden. Es stehen nicht mehr viele Anmeldeplätze zur Verfügung!


Datum: 24. November 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Alle Stakeholder mit gezielter Kommunikation optimal bedienen


Bildnachweis

WhatsAppen Sie das Projekt!?

Nov

16




Im digitalen Zeitalter haben die sozialen Medien sowohl einen Einfluss auf das private Kommunikationsverhalten, als auch auf die Arbeitswelt. Ebenso können diese für die Organisationsentwicklung und Unternehmenskommunikation eingesetzt werden. Wie dies funktioniert, erläutert Referent Jens Stührck.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Murphy’s Law Irish Pub in Mannheim.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0621 1789405 13 oder per E-Mail an: milana.meloth@fom.de


Datum: 16. November 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: Murphy’s Law Irish Pub, Mannheim
Anmeldung/Reservierung: 0621 1789405 13 oder milana.meloth@fom.de
Weitere Informationen: WhatsAppen Sie das Projekt!? – Organisationsentwicklung in Zeiten digitaler Kommunikation.


Bildnachweis

Freiheit und Verantwortung in den IT-Wissenschaften

Okt

27




Das berufliche, öffentliche und private Leben hat sich durch die neuen Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnologie in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Dabei haben diese Veränderungen soziale, gesellschaftliche und wissenschaftliche Auswirkungen. Während der Nutzen bzw. die Vorteile der neuen Medien oft ersichtlich ist, sind Missbrauch oder die Verletzung von Persönlichkeitsrechten oftmals kaum erkennbar. So wird die IT-Wissenschaft vor die Herausforderung gestellt, neue Entwicklungen gegen potentielle und erhebliche Risiken abzuwägen. Der Workshop am 27. Oktober 2017 soll den Umgang mit sicherheitsrelevanter Forschung verdeutlichen.

Die Veranstaltung beginnt um 10:30 Uhr im Darmstadtium in Darmstadt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 27. Oktober 2017 – 10:30 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Darmstadtium, Darmstadt
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Freiheit und Verantwortung in den IT-Wissenschaften


Bildnachweis

Demenz – Seminare für Angehörige

Aug

31




Es ist oftmals eine große Herausforderung einen Angehörigen mit Demenz zu begleiten oder zu pflegen. Wie ordnet man Verhaltensänderungen richtig ein? Wie funktioniert wertschätzende und gefühlvolle Kommunikation? Was hilft bei Inkontinenz? Am 31. August 2017 werden diese und weitere Fragen beantwortet.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr im Patienten-Informations-Zentrum in Köln.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0152 21745845 oder per E-Mail an: pflege-beratung@uk-koeln.de

Hinweis:
Das Seminar besteht aus drei Terminen:
– 31. August 2017
– 07. September 2017
– 14. September 2017


Datum: 31. August 2017 – 16:00 Uhr
Veranstalter: Uniklinik Köln
Veranstaltungsort: Patienten-Informations-Zentrum, Köln
Anmeldung/Reservierung: 0152 21745845 oder pflege-beratung@uk-koeln.de
Weitere Informationen: Demenz – Seminare für Angehörige


Bildnachweis

Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache

Jul

03




Bereits vor mehr als 60 Jahren – zusammen mit der Entstehung der ersten elektronischen Rechenmaschinen – entstand der Traum, natürliche Sprache maschinell zu verarbeiten. Anfangs lag der Mittelpunkt des Interesses vor allem in der maschinellen Übersetzung, heutzutage wird daran gearbeitet Texte interaktiv zu erarbeiten und zu bearbeiten sowie sie inhaltlich zu erschließen, ihren emotionalen Gehalt einzuschätzen und die Textqualität zu bewerten. Mittlerweile gibt es einige marktreife Produkte, auf die viele nicht mehr verzichten möchten und als selbstverständlich gelten, z.B. die Rechtschreibkorrektur oder die automatische Silbentrennung. Im Rahmen dieser Vorlesungsreihe soll die Entwicklung in ihren fachlichen und sozialen Bezügen nachvollzogen werden.

Am 03. Juli 2017 spricht Prof. Dr. Susanne Jekat über Sprachtechnologien in der barrierefreien Kommunikation.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 03. Juli 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache


Bildnachweis

Walther-Arndt-Vorlesung

Jun

27




Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Walther-Arndt-Vorlesung spricht Prof. Dr. Bert Hölldoble über Kooperation, Kommunikation und Konflikte in Ameisengesellschaften.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Museum für Naturkunde in Berlin.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: evolution@mfn-berlin.de


Datum: 27. Juni 2017 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Museum für Naturkunde
Veranstaltungsort: Museum für Naturkunde, Berlin
Anmeldung/Reservierung: evolution@mfn-berlin.de
Weitere Informationen: Walther-Arndt-Vorlesung


Bildnachweis

(Un-)Sicherheiten im Wandel – Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheit

Jun

23




Das Podiumsgespräch am 23. Juni 2017 untersucht die Sicherheitskommunikation und Radikalisierungsdynamiken und fragt, ob neue Technologien als Sicherheits- und Präventionsgaranten gelten können. Diese Thematik soll im Plenum diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 23. Juni 2017 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: (Un-)Sicherheiten im Wandel – Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheit


Bildnachweis