Bewerbung und Berufsstart

Feb

09




Bei Bewerbungen muss einiges beachtet werden. In dem Workshop am 09. Februar 2019 erfahren Sie unter anderem, wie Sie mit Ihrem Anschreiben Interesse wecken, welche Fehler vermieden werden und wie man sich im Vorstellungsgespräch verhalten sollte.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr in der Mayflower Capital AG in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. Februar 2019 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Mayflower Capital AG
Veranstaltungsort: Mayflower Capital AG, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Bewerbung und Berufsstart


Bildnachweis

Für Querdenker: Design Thinking – Teil des Innovationsmanagements

Jul

18




Innovationsmanagement erhält in Unternehmen zunehmend Interesse und Bedeutung. Unter dem Begriff Design Thinking sind Innovationsprozesse zusammengefasst. Am 18. Juli 2017 werden die Herkunft geklärt sowie Praxisbeispiele, Vorteile und Grenzen erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Industriecenter Obernburg (ICO) in Erlenbach am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Anmeldeschluss ist der 11. Juli 2017.


Datum: 18. Juli 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: bayern design
Veranstaltungsort: Industriecenter Obernburg (ICO), Erlenbach am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Für Querdenker: Design Thinking – Teil des Innovationsmanagements


Bildnachweis

Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache

Jul

03




Bereits vor mehr als 60 Jahren – zusammen mit der Entstehung der ersten elektronischen Rechenmaschinen – entstand der Traum, natürliche Sprache maschinell zu verarbeiten. Anfangs lag der Mittelpunkt des Interesses vor allem in der maschinellen Übersetzung, heutzutage wird daran gearbeitet Texte interaktiv zu erarbeiten und zu bearbeiten sowie sie inhaltlich zu erschließen, ihren emotionalen Gehalt einzuschätzen und die Textqualität zu bewerten. Mittlerweile gibt es einige marktreife Produkte, auf die viele nicht mehr verzichten möchten und als selbstverständlich gelten, z.B. die Rechtschreibkorrektur oder die automatische Silbentrennung. Im Rahmen dieser Vorlesungsreihe soll die Entwicklung in ihren fachlichen und sozialen Bezügen nachvollzogen werden.

Am 03. Juli 2017 spricht Prof. Dr. Susanne Jekat über Sprachtechnologien in der barrierefreien Kommunikation.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 03. Juli 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache


Bildnachweis

Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache

Jun

26




Bereits vor mehr als 60 Jahren – zusammen mit der Entstehung der ersten elektronischen Rechenmaschinen – entstand der Traum, natürliche Sprache maschinell zu verarbeiten. Anfangs lag der Mittelpunkt des Interesses vor allem in der maschinellen Übersetzung, heutzutage wird daran gearbeitet Texte interaktiv zu erarbeiten und zu bearbeiten sowie sie inhaltlich zu erschließen, ihren emotionalen Gehalt einzuschätzen und die Textqualität zu bewerten. Mittlerweile gibt es einige marktreife Produkte, auf die viele nicht mehr verzichten möchten und als selbstverständlich gelten, z.B. die Rechtschreibkorrektur oder die automatische Silbentrennung. Im Rahmen dieser Vorlesungsreihe soll die Entwicklung in ihren fachlichen und sozialen Bezügen nachvollzogen werden.

Am 26. Juni 2017 spricht Prof. Dr. Svetla Boytcheva über Text Mining-Methoden basierend auf semantischen Attributen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. Juni 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache


Bildnachweis

Digitale Information und Manipulation

Jun

22




Inwieweit wird die öffentliche Meinungsbildung und die Menschen im Netz durch manipulierte Nachrichten in Google oder Facebook beeinflusst. Wer hat das Interesse zu manipulieren und wie kann eine Manipulation von Informationssystemen und Informationen zum Guten eingesetzt werden? Diese Überthematik soll in der Ringvorlesung besprochen werden.

Am 22. Juni 2017 spricht Prof. Dr. Johannes Caspar über das Recht auf Vergessen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der HAW in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 22. Juni 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Hamburg Kreativ Gesellschaft
Veranstaltungsort: HAW, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Digitale Information und Manipulation


Bildnachweis

G20 in Hamburg – Worum geht es?

Mai

29




Deutschland richtet den diesjährigen G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg aus. Kann diese Zusammenkunft das Motto, im Interesse der Menschen die vernetzte Welt zu gestalten, gerecht werden oder wird den Interessen mächtiger internationaler Akteure der Weg geebnet. Am 29. Mai 2017 werden Ihnen Hintergrundinformationen rund um die Thematik G20 erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Katholischen Akademie in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 29. Mai 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Katholische Akademie
Veranstaltungsort: Katholische Akademie, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: G20 in Hamburg – Worum geht es?


Bildnachweis

Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache

Mai

29




Bereits vor mehr als 60 Jahren – zusammen mit der Entstehung der ersten elektronischen Rechenmaschinen – entstand der Traum, natürliche Sprache maschinell zu verarbeiten. Anfangs lag der Mittelpunkt des Interesses vor allem in der maschinellen Übersetzung, heutzutage wird daran gearbeitet Texte interaktiv zu erarbeiten und zu bearbeiten sowie sie inhaltlich zu erschließen, ihren emotionalen Gehalt einzuschätzen und die Textqualität zu bewerten. Mittlerweile gibt es einige marktreife Produkte, auf die viele nicht mehr verzichten möchten und als selbstverständlich gelten, z.B. die Rechtschreibkorrektur oder die automatische Silbentrennung. Im Rahmen dieser Vorlesungsreihe soll die Entwicklung in ihren fachlichen und sozialen Bezügen nachvollzogen werden.

Am 29. Mai 2017 spricht Prof. Dr. Stephan Busemann über die automatische Erstellung von Übersetzungen und Berichten.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. Mai 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die maschinelle Verarbeitung natürlicher Sprache


Bildnachweis

Aktuelle Entwicklungen im Iran: Sanktionen und wirtschaftliche Aussichten

Feb

11




Für deutsche Unternehmen ist der Iran ein attraktiver Markt, besonders nachdem die Wirtschaftssanktionen aufgehoben wurden. Dennoch bestehen auch weiterhin große Beschränkungen im Iran-Handel. Am 11. Februar 2016 informiert Sie die IHK über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, die im Iran gelten, und welche Sanktionen abgeschafft wurden.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 11. Februar 2016 – 14:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Aktuelle Entwicklungen im Iran: Sanktionen und wirtschaftliche Aussichten


Bildnachweis

Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur

Mai

26




Aleida Assmann hat ein pointiertes Essay geschrieben, welches sich kritisch mit dem fragmentierten Zustand zeitgenössischer Gedächtnispolitiken auseinandersetzt. Welche Interessen bestimmen die öffentliche Erinnerungskultur? Wie gehen sie in das persönliche Gedächtnis ein, wie werden ihre Gehalten rezipiert? Gibt es hierbei deutliche Zusammenhänge? Am 26. Mai diskutiert Assmann diese Thematik mit Dr. Wolfgang Lenk.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr im Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. Mai 2015 – 20:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Bildungswerk Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Das neue Unbehagen an der Erinnerungskultur


Bildnachweis

Nutzen und Einsatz von E-Mail-Verschlüsselung

Apr

21




E-Mails werden gewöhnlich unverschlüsselt gelesen. Doch einige Vorgaben aus Compliance und Datenschutz oder aus unternehmerischen Interesse machen einen Einsatz von Verschlüsselung notwendig. Referent Hans-Joachim Giegerich zeigt, wie Sie aus einer elektronischen Postkarte einen verschlossenen Brief machen und wie auch ein Unternehmen eine E-Mail-Verschlüsselung nutzen kann.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 21. April 2015 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Nutzen und Einsatz von E-Mail-Verschlüsselung


Bildnachweis