Goebbels Sportpalastrede und der „Totale Krieg“

Feb

07




Propagandaminister Joseph Goebbels hält im Februar 1943 seine berühmte Rede in der die Frage nach dem „Totalen Krieg“ fällt, nachdem die deutsche Wehrmacht ihre erste umfassende Niederlage in Stalingrad erlitt. Referent Andreas Ziepa spricht am 07. Februar 2018 über diese Rede und bettet sie in den historischen Kontext ein.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Deutschen Historischen Museum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 07. Februar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Historisches Museum
Veranstaltungsort: Deutsches Historisches Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Goebbels Sportpalastrede und der „Totale Krieg“


Bildnachweis

Dortmunds älteste Stadtansicht

Feb

02




Mitten in Dortmund kann man Geschichte entdecken sowie die Wünsche und Ängste der Menschen im Mittelalter hören. Prof. Barbara Welzel, Christin Ruppio und Prof. Oskar Francke untersuchen im Rahmen der KinderUni warum in der Propsteikirche die älteste Stadtansicht Dortmunds zu finden ist.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Propsteikirche St. Johannes Baptist in Dortmund.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 02. Februar 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: tu Dortmund
Veranstaltungsort: Propsteikirche St. Johannes Baptist, Dortmund
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Dortmunds älteste Stadtansicht


Bildnachweis

Europa. Ideen – Institutionen – Vereinigung – Zusammenhalt

Feb

01




2017 war ein Jubiläumsjahr, denn 60 Jahre zuvor wurde die Europäische Wirtschaftsgemeinde gegründet, die bis heute 28 Mitgliedsstaaten umfasst. Das Buch „Europa. Ideen – Institutionen – Vereinigung – Zusammenhalt“ behandelt die Geschichte Europas von der Antike bis zur Gegenwart. Am 01. Februar 2018 wird die Neuauflage des Buches vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Haus der Geschichte in Bonn.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: acri@hdg.de


Datum: 01. Februar 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Haus der Geschichte
Veranstaltungsort: Haus der Geschichte, Bonn
Anmeldung/Reservierung: acri@hdg.de
Weitere Informationen: Europa. Ideen – Institutionen – Vereinigung – Zusammenhalt


Bildnachweis

Solidarność – Geschichte und aktuelle Debatten

Jan

23




Im Sommer 1980 – nach wochenlangen Streiks in Danzig und anderen polnischen Städten an der Ostsee – wurde die „Solidarność“ gegründet, eine Arbeiterbewegung, die jedoch auch politischen Charakter besaß. In einem kommunistischen Land wurde somit erstmals das Machtmonopol der Partei infrage gestellt. Im Dezember 1981 verhängte die Staatsmacht das Kriegsrecht. War dies der Anfang vom Ende des Kommunismus? Welche Ausstrahlung hatte die Bewegung auf die anderen Staaten des Ostblocks? Diese und weitere Fragen beantwortet Historiker Dr. Dominik Pick am 23. Januar 2018.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im DDR-Museum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 23. Januar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: DDR-Museum
Veranstaltungsort: DDR-Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Solidarność – Geschichte und aktuelle Debatten


Bildnachweis

Casablanca 1943. Das Aufeinandertreffen von Hollywood und Weltpolitik

Jan

18




Im Jahre 1943 wird Casablanca Zufluchtsort für die Verfolgten der Nazi-Diktatur, gleichzeitig Schauplatz einer Geheimkonferenz über den Ausgang des Zweiten Weltkriegs sowie Namensgeber für einen der erfolgreichsten Filme der Geschichte. Der ehemalige SPIEGEL-Redakteur Norbert F. Pötzl liest am 18. Januar 2018 aus seinem neuen Buch, in dem er die Entstehungsgeschichte des Hollywood-Klassikers mit den Kriegsereignissen verbindet und die Beeinflussung zwischen Fiktion und Realität aufzeigt.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Outpost Theater in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 18. Januar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Alliiertenmuseum
Veranstaltungsort: Outpost Theater, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Casablanca 1943. Das spannende Aufeinandertreffen von Hollywood und Weltpolitik


Bildnachweis

„Unter Dampf“. Eisenbahngeschichte in Bayern

Nov

07




Der „Adler“ war die erste Eisenbahn in Deutschland und fuhr am 07. Dezember 1835 von Nürnberg nach Fürth. In Folge dessen wurde in dem heutigen Bayern eine Vielzahl an Brücken und bedeutenden Strecken gebaut. In dem Vortrag am 07. November 2017 werden Ihnen Originaldokumente, Fotografien, Karten und technische Zeichnungen präsentiert, die die Geschichte der Eisenbahn in Bayern erzählen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Deutschen Museum in München.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 089 2179 220.


Datum: 07. November 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Museum
Veranstaltungsort: Deutsches Museum, München
Anmeldung/Reservierung: 089 2179 220
Weitere Informationen: „Unter Dampf“. Eisenbahngeschichte in Bayern


Bildnachweis

Das Wattenmeer – Wild und wunderschön

Nov

01




Zwischen dem niederländischen Den Helder und dem dänischen Esbjerg liegt das weltgrößte Wattgebiet der Welt. Das Leben wird hier durch Wind und Wetter sowie durch den Wechsel von Ebbe und Flut bestimmt. Das Nordsee-Wattenmeer bietet 10.000enden Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause und ist seit 2009 als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet. Der Vortrag soll die Geschichte dieses Lebensraumes untersuchen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr bei Greenpeace in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 01. November 2017 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Greenpeace
Veranstaltungsort: Greenpeace, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Das Wattenmeer – Wild und wunderschön


Bildnachweis