Life in Cities

Jul

01




Privatsphäre, Massenkonsum, Voyeurismus, Überbevölkerung. Die Lebensbedingungen in Metropolen sind vielfältig und unterschiedlich. Der kürzlich verstorbene Fotograf Michael Wolfs zeigt in seiner Ausstellung „Life in Cities“ wie das moderne Stadtleben aussieht und zeigt Portraits von skurrilen Alltagsdetails.

Die Ausstellung läuft bis zum 14. August 2019 in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: bis 14. August 2019
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Life in Cities


Bildnachweis

Zwischen Intimität und Voyeurismus

Jun

17




Der weltbekannte Fotograf Michael Wolf ist kürzlich verstorben. Am 17. Juni 2019 wird sein Lebenswerk vorgestellt und Fotoserien präsentiert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Juni 2019 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Zwischen Intimität und Voyeurismus


Bildnachweis

Abseits – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte

Jan

31




Die Journalistin Susanne Groth und der Fotograf Markus Connemann dokumentieren in Interviews und Portraits das Leben und die Träume von sozial schwachen Menschen und Obdachlosen in Hamburg. Ihre Aufzeichnungen haben sie in einem Buch veröffentlicht, das Sie am 31. Januar 2019 vorstellen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Goldbekhaus in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 31. Januar 2019 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Leben im Abseits e. V.
Veranstaltungsort: Goldbekhaus, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Abseits – Vom Leben am Rande der Gesellschaft in Hamburgs Mitte


Bildnachweis

Von Hamburg nach Australien: Der Fotograf Francis Reiss

Jul

02




Der Hamburger Francis Reiss begann als 17jähriger seine Karriere als Fotograf. 1936 verließ er seine Heimatstadt aufgrund seiner jüdischen Herkunft. Für die englische Illustrierte „Picture Post“ lieferte er umfangreiche Bildberichte. Später verschlug es ihn nach Australien. Am 02. Juli 2017 – dem 90. Geburtstag von Francis Reiss – stellt Historiker Wilfried Weinke sein Leben vor.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr im Kulturhaus Eppendorf in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 02. Juli 2017 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Kulturhaus Eppendorf
Veranstaltungsort: Kulturhaus Eppendorf, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Von Hamburg nach Australien: Der Fotograf Francis Reiss


Bildnachweis

Geschlossene Gesellschaft

Mär

01




Der Fotograf Uwe Warnke gehörte zu der unabhängigen Kunstszene in der DDR und war Co-Kurator einer umfassenden Ausstellung zur künstlerischen Fotografie in der DDR. Am 1. März 2016 stellt er in seinem Vortrag erneut die künstlerische Fotografie vor und diskutiert anschließend mit dem Publikum.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im DDR-Museum in Berlin.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 030 847 123 73 0 oder per E-Mail an: post@ddr-museum.de


Datum: 01. März 2016 – 19:00 Uhr
Veranstalter: DDR-Museum
Veranstaltungsort: DDR-Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: 030 847 123 73 0 oder post@ddr-museum.de
Weitere Informationen: Geschlossene Gesellschaft


Bildnachweis