Forschungsdaten(management) in den Digital Humanities – Eine Annäherung

Jan

30




Digital Humanities ist die Bezeichnung für computergestützte Praktiken und Methoden in den Geisteswissenschaften, die alte Forschungsfragen auf neue Weise bearbeiten. Am 30. Januar 2018 soll ein Überblick über die Digital Humanities gegeben werden, bei dem auch die Praxis einbezogen wird.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Humboldt-Universität in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 30. Januar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Humboldt-Universität, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Forschungsdaten(management) in den Digital Humanities – Eine Annäherung


Bildnachweis

Die Entdeckung der Tiefsee: aktuelle Forschungsfragen zu fremden Lebenswelten

Mär

11




Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft im Sauriersaal“ erzählt die Meeresbiologin Prof. Dr. Antje Boetius wissenswertes über die Entdeckung der Tiefsee und was eigentlich dort unten lebt.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Museum für Naturkunde in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 11. März 2016 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Museum für Naturkunde, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Entdeckung der Tiefsee: aktuelle Forschungsfragen zu fremden Lebenswelten


Bildnachweis