Die Tegernseer Haggadah: jüdisch – christlich – einzigartig

Apr

21




Die spätmittelalterliche Handschrift mit der Signatur Cod.hebr.200 gehört zu den Kostbarkeiten der Hebraica-Sammlung der Bayerischen Staatsbibliothek. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, Israel und den USA legen jedoch nahe, dass die Textsammlung zum jüdischen Pessachfest aus christlicher Hand offenbar antijüdisch umgedeutet wurde. Der Referent Dr. Stefan Wimmer stellt die Handschrift vor und geht auf die neuen Erkenntnisse ein.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Bayerischen Staatsbibliothek in München.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 089 28638 2115 oder per E-Mail an: veranstaltungen@bsb-muenchen.de


Datum: 21. April 2016 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Bayerische Staatsbibliothek
Veranstaltungsort: Bayerische Staatsbibliothek, München
Anmeldung/Reservierung: 089 28638 2115 oder veranstaltungen@bsb-muenchen.de
Weitere Informationen: Die Tegernseer Haggadah: jüdisch – christlich – einzigartig


Bildnachweis

Personalisierte Medizin: Möglichkeiten und Grenzen

Sep

03




Jeder Mensch ist einzigartig und individuell. So hat jeder Mensch persönliche Anlagen für Krankheiten und reagiert dementsprechend auf medizinische Therapien ganz individuell. Wer besondere Vorsorgemaßnahmen ergreifen sollte, weil er ein hohes Risiko für Erkrankungen im späteren Leben trägt, ist oftmals unklar. Es lässt sich nie genau vorhersagen, welche Patienten gut auf bestimmte Therapien ansprechen oder wer alternative Optionen wählen sollte. Durch moderne Diagnostik und neuer Therapieverfahren, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten ausgerichtet sind, möchte die personalisierte Medizin die Effektivität der medizinischen Behandlungen steigern.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der Händel Halle in Halle (Saale).
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: info.magdeburg@fes.de


Datum: 03. September 2015 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Händel Halle, Halle (Saale)
Anmeldung/Reservierung: info.magdeburg@fes.de
Weitere Informationen: Personalisierte Medizin: Möglichkeiten und Grenzen


Bildnachweis