Arthrose und Gelenkersatz

Sep

19




In der heutigen Zeit ist Arthrose keine Seltenheit mehr. Von der Verschleißerkrankung sind mittlerweile fast die Hälfte aller Personen über 65 betroffen. Besonders die Gelenke im Bereich der unteren Extremitäten, also das Hüft- und Kniegelenk, sind am meisten betroffen. Primär stellt dieser Abnutzungsprozess eine ganz normale Begleiterscheinung des Alters dar, jedoch kann auch eine Entzündung, Verletzung, Fehl- oder Überlastung, Stoffwechselerkrankung oder nur Bewegungsmangel ein Auslöser für Arthrose sein.

Hilft eine konservative Therapie nicht die Schmerzen zu lindern, kann ein künstlicher Gelenkersatz Erleichterung bringen. Pro Jahr werden in Deutschland mehr als 200.000 künstliche Hüft- und mehr als 170.000 künstliche Kniegelenke implantiert. Trotz des Routineeingriffs ist für die Patienten der Entscheidungsprozess oft langwierig und schwierig. Deshalb ist eine detaillierte Aufklärung und umfassende Beratung der Patienten sehr wichtig, um Unsicherheiten und Ängste abzubauen, damit die richtige Entscheidung getroffen wird.

Informieren Sie sich über die Erkrankung und die Behandlungsmethoden in dem Vortrag. Anschließend stehen die Referenten für eine Diskussion zur Verfügung.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr im BGU in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 19. September 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: BGU Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: BGU, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Arthrose und Gelenkersatz


Bildnachweis

Gute Schule machen – aber wie?

Aug

27




Was macht eine gute Schule aus und wie macht man eine? Am 27. August 2018 soll über die gute Schule mitsamt der inklusiven Bildung, der digitalen Bildung, demokratischen Angeboten und modernen Aus- und Weiterbildungen diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Kulturforum Haus Dacheröden in Erfurt.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0361 555 32 57 oder per E-Mail an: info@boell-thueringen.de


Datum: 27. August 2018 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Kulturforum Haus Dacheröden, Erfurt
Anmeldung/Reservierung: 0361 555 32 57 oder info@boell-thueringen.de
Weitere Informationen: Gute Schule machen – aber wie?


Bildnachweis

Klima-Oase Frankfurt? Anpassung und Biodiversität im Klimawandel

Aug

08




Aufgrund veränderter klimatischer Bedingungen werden auch in den Städten die Tiere und Menschen vor neue Herausforderungen gestellt. Um eine Erhaltung der Biodiversität zu garantieren, müssen Maßnahmen beschlossen und umgesetzt werden. Am 08. August 2018 soll über solche Maßnahmen diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Zoo Gesellschaftshaus in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 069 212 39100 oder per E-Mail an: umwelttelefon@stadt-frankfurt.de


Datum: 08. August 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: hr-info
Veranstaltungsort: Zoo Gesellschaftshaus, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: 069 212 39100 oder umwelttelefon@stadt-frankfurt.de
Weitere Informationen: Klima-Oase Frankfurt? Anpassung und Biodiversität im Klimawandel


Bildnachweis

Wie bekommt die Natur ihre Stimme zurück?

Jul

02




In den Medien wurde es bereits thematisiert: Es gibt ein Insektensterben. Doch wie entsteht dieses Insektensterben und wie wirkt es sich auf die Ökosysteme aus? Welche Rolle spielt die Wissenschaft dabei, welche Verantwortung hat die Politik und wie kann das Sterben aufgehalten werden? Am 02. Juli 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Museum für Naturkunde in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 02. Juli 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Museum für Naturkunde
Veranstaltungsort: Museum für Naturkunde, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Wie bekommt die Natur ihre Stimme zurück?


Bildnachweis

Katastrophen in Hamburg – Was unterscheidet Vergangenheit und Gegenwart?

Jun

30




Sind Belagerungen, Bombenangriffe, Choleraepidemien und massenhafte Unterversorgung der Zivilbevölkerung heute noch vorstellbar? Welche Herausforderungen sind auch heute noch zu meistern und welche sind neu? Was bedeutet der Bevölkerungsanstieg, der Klimawandel und die zunehmende Vernetzung für die Sicherheit der Stadt? Am 30. Juni 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 13:00 Uhr in der Hauptbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 30. Juni 2018 – 13:00 Uhr
Veranstalter: Helmut-Schmidt-Universität
Veranstaltungsort: Hauptbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Katastrophen in Hamburg – Was unterscheidet Vergangenheit und Gegenwart?


Bildnachweis

Die Welt in meinem Kopf

Jun

11




Durch die Virtual-Reality-Technologien wurden neue Erfahrungswelten geschaffen. Doch wie funktioniert die Wahrnehmung in digitalen Räumen? Am 11. Juni 2018 wird über Chancen, Risiken und ethische Fragen in Zusammenhang mit Virtual-Reality-Technologien diskutiert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 11. Juni 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Die Welt in meinem Kopf


Bildnachweis

Der Fleischatlas – Rezepte für eine bessere Tierhaltung

Jun

05




Die industrielle Fleischproduktion sorgt maßgeblich zur Zerstörung unseres Klimas, zur Rodung von Wäldern, zum Verlust der Artenvielfalt und zur Gefährdung unseres Gesundheitssystems bei. Um die Ziele der globalen Nachhaltigkeitsagenda 2030 zu erreichen, muss die Fleischproduktion grundlegend reformiert werden. Am 05. Juni 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr in der Mühle Langenchursdorf in Callenberg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. Juni 2018 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Mühle Langenchursdorf, Callenberg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen: Der Fleischatlas – Rezepte für eine bessere Tierhaltung


Bildnachweis