Bedrohte Vielfalt – Der Artenschwund und seine Folgen

Feb

27




Die Vielfalt auf unserem Planeten befindet sich stets im Wandel. Tier- und Pflanzenarten sterben aus und andere neue entstehen. Doch durch den Menschen und seine Eingriffe ins Ökosystem ist ein Ungleichgewicht im Prozess entstanden. Die biologische Vielfalt nimmt rasanter ab, als es sein sollte. Viele Arten sind stark gefährdet, andere sind unwiederbringlich verschwunden. Die Veranstaltungsreihe untersucht Ursachen und mögliche Lösungsansätze.

Am 27. Februar wird darüber diskutiert, warum die Menschen nicht handeln, obwohl sie vom Artenschwund und ihren Folgen wissen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:15 Uhr im Senckenberg Museum in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 27. Februar 2019 – 19:15 Uhr
Veranstalter: hr-info
Veranstaltungsort: Senckenberg Museum, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Bedrohte Vielfalt – Der Artenschwund und seine Folgen


Bildnachweis

Soziale und gesundheitliche Chancenungleichheit

Feb

20




Der soziale Status bestimmt in Deutschland die Gesundheit und die Lebenserwartung. Kann die Digitalisierung in diesem Bereich als eHealth die gesundheitliche Chancengleichheit verbessern? Welche Chancen bestehen und wie könnte dies umgesetzt werden? Diese und weitere Fragen sollen am 20. Februar 2019 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 08:30 Uhr im FOM Hochschulzentrum in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 20. Februar 2019 – 08:30 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: FOM Hochschulzentrum, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Soziale und gesundheitliche Chancenungleichheit


Bildnachweis

Inklusion – Digitalisierung – Bildung

Feb

13




Die Digitalisierung beeinflusst die Gesellschaft und dadurch auch den Bildungsbereich. Wie kann die Digitalisierung die Bildung und Ausbildung sowie die Inklusion in den Schulen unterstützen? Darüber soll am 13. Februar 2019 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr im Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Februar 2019 – 16:30 Uhr
Veranstalter: Humboldt-Universität
Veranstaltungsort: Humboldt-Universität, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Inklusion – Digitalisierung – Bildung


Bildnachweis

In Science we trust – Überlegungen zum Wissen der Wissenschaften

Feb

07




Was ist „Wissen“? Am 07. Februar soll hierüber und über die Leistung der Geisteswissenschaften diskutiert sowie aktuelle Konzepte von „Wahrheit“ erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Baseler Hof in Hamburg.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 07. Februar 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften Hamburg
Veranstaltungsort: Baseler Hof, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: In Science we trust – Überlegungen zum Wissen der Wissenschaften


Bildnachweis

Fortschritte in der Reproduktionsmedizin – Neues Fortpflanzungsmedizingesetz?

Feb

05




In den letzten Jahren sind die Möglichkeiten in der Fortpflanzungsmedizin deutlich gewachsen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind jedoch seit fast 30 Jahren weitgehend unverändert geblieben. Bei der Fortpflanzungsmedizin werden viele fundamentale und ethische Fragen aufgeworfen. Am 05. Februar 2019 soll über eine Auswahl an Fragen diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Schloss Herrenhausen in Hannover.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. Februar 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Schloss Herrenhausen, Hannover
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Fortschritte in der Reproduktionsmedizin – Brauchen wir ein neues Fortpflanzungsmedizingesetz?


Bildnachweis

Arbeitszeit im Umbruch: Zwischen Stechuhr und ständiger Erreichbarkeit

Feb

01




Durch politische und wirtschaftliche Diskussionen infolge der Novemberrevolution 1918 wurde der 8-Stunden-Tag eingeführt. 100 Jahre später gibt es erneut Umbrüche in der Arbeitswelt. Am 01. Februar 2019 soll über die Zukunft der Arbeitszeiten gesprochen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im DGB-Haus in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 01. Februar 2019 – 18:00 Uhr
Veranstalter: KulturRegion
Veranstaltungsort: DGB-Haus, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Arbeitszeit im Umbruch: Zwischen Stechuhr und ständiger Erreichbarkeit


Bildnachweis

Zölle und Co. – Guter Freihandel, böser Protektionismus?

Jan

29




Trotz aller Warnungen werden an vielen Orten erneut viele Zölle eingeführt. Der Protektionismus könnte dabei gefährliche Folgen haben. Doch können Zölle nicht auch gute Seiten haben und ist der Freihandel tatsächlich so positiv? Am 29. Januar 2019 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Deutschen Bundesbank in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 29. Januar 2019 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Urania
Veranstaltungsort: Deutsche Bundesbank, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Zölle und Co. – Guter Freihandel, böser Protektionismus?


Bildnachweis