World Usability Day 2017

Nov

09




Seit 2005 findet der World Usability Day statt. An diesem Tag finden weltweit Veranstaltungen statt, die die verschiedensten Aspekte von User Experience und Usability beleuchten sollen. Dabei soll auch außerhalb der Fachwelt die Bedeutung hoher Usability bekannt gemacht werden. Dafür werden den Teilnehmern Einblicke in Berufsfelder und Forschungszweige gewährt, die sich mit Usability Themen befassen.

Thema des diesjährigen World Usability Day ist „Artificial Intelligence“. Über den Tag hinweg finden zahlreiche Vorträge rund um dieses Thema statt. Dabei soll unter anderem untersucht werden, welche Chancen und Herausforderungen sich durch die künstliche Intelligenz ergeben und ob Maschinen durch eigenständiges lernen menschenfreundlicher gemacht werden.

Die ganztägige Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung um 09:00 Uhr im Mercure Hotel MOA in Berlin. Einlass ist ab 08:30 Uhr.
Anmelden können Sie sich ab dem 22. Oktober 2017 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. November 2017 – 08:30 Uhr
Veranstalter: German UPA
Veranstaltungsort: Ludwig Erhard Haus, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (ab 22. Oktober 2017)
Weitere Informationen: World Usability Day 2017


Industrie 4.0 oder Postwachstum? – Perspektiven und Kontroversen

Nov

06




Die Digitalisierung wird auch als die vierte industrielle Revolution bezeichnet und gibt heute maßgeblich die Richtung der gegenwärtigen Wirtschaftspolitik vor. Dabei werden die ökologischen Grenzen des Wirtschaftens ersichtlich. So benötigt der Wandel der Wirtschaftsweise alternative Ökonomiekonzepte, wie beispielsweise „Postwachstumsökonomie“ oder „Green Economy“. Am 06. November 2017 soll über diese Thematik diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr Glockenhaus in Lüneburg.
Anmelden können Sie sich per E-Mail an: cordes@ven-nds.de


Datum: 06. November 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Glockenhaus, Lüneburg
Anmeldung/Reservierung: cordes@ven-nds.de
Weitere Informationen: Wirtschaft | Wachstum | Wohlstand – Industrie 4.0 oder Postwachstum? – Perspektiven und Kontroversen


Bildnachweis

Wachstum, Digitalisierung, Nachfolge: Zukunftsmotor Beteiligungskapital

Okt

09




Vor allem mittelständische Unternehmen sehen sich mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Der Wachstum des Unternehmens muss ermöglicht, ein Generationswechsel gestaltet und die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung gemeistert werden. Eine Lösung dafür können Beteiligungsgesellschaften sein. Was das ist, wie diese funktionieren und welche Vorteile diese bieten, wird am 09. Oktober 2017 erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. Oktober 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Wachstum, Digitalisierung, Nachfolge: Zukunftsmotor Beteiligungskapital


Bildnachweis

Zukunft des Vertriebs – brauchen wir noch Menschen?

Okt

04




Automatisierungs- und Digitalisierungsprozesse spielen beim Erfolg von Vertrieb und Marketing eine wichtige Rolle. Am 04. Oktober 2017 wird über die Zukunft von Vertrieb und Marketing gesprochen und diskutiert.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im FOM Hochschulzentrum in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0800 1959595 oder per E-Mail an: studienberatung@fom.de


Datum: 04. Oktober 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: FOM Hochschulzentrum, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: 0800 1959595 oder studienberatung@fom.de
Weitere Informationen: Zukunft des Vertriebs – brauchen wir noch Menschen?


Bildnachweis

Datenanalyse von A bis Z

Sep

19




Die Datenanalyse ist ein zentraler Punkt der Digitalisierung. Viele Unternehmen könnten eine Datenanalyse und Datenvisualisierung viel häufiger und intensiver praktizieren. Am 19. September 2017 werden Ihnen Praxisbeispiele präsentiert sowie Lösungsansätze vorgestellt, wie sie die Herausforderungen in Ihrem Unternehmen umsetzen können.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in den Design Offices in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 19. September 2017 – 14:00 Uhr
Veranstalter: The Information Lab Deutschland GmbH
Veranstaltungsort: Design Offices, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Datenanalyse von A bis Z


Bildnachweis

Die Gefährdungsbeurteilung im ITK-Sektor nach dem Arbeitsschutzgesetz

Sep

05




Unsere Arbeitswelt wird durch die Digitalisierung drastisch verändert. Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwinden durch mobiles Arbeiten, moderne Kommunikationsmedien und Home Office. Doch jedes Unternehmen muss laut dem Arbeitsschutzgesetz physische Gefährdungen der Mitarbeiter identifizieren und möglichst reduzieren. Am 05. September 2017 präsentiert Referent Dr. Oliver-Timo Henßler Umsetzungsmöglichkeiten.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 05. September 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Die Gefährdungsbeurteilung im ITK-Sektor nach dem Arbeitsschutzgesetz


Bildnachweis

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 – aber sicher

Aug

09




Die Digitalisierung betrifft nicht nur IT-Sicherheitsfachkräfte, sondern ebenso Führungskräfte, Tester, Anwender und Entwickler. Je weiter die Vernetzung von Systemen zunimmt, desto stärker rückt die Cybersicherheit in den Fokus der Unternehmen. Am 09. August 2017 werden die Teilnehmer in einer Fachtagung über den Einstieg in die IT-Sicherheit, über Secure Big Data & Cloud sowie über sichere Web-basierte Produktion informiert.

Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr in der SmartFactoryOwl in Lemgo.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. August 2017 – 15:00 Uhr
Veranstalter: Digital in NRW
Veranstaltungsort: SmartFactoryOwl, Lemgo
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Auf dem Weg zur Industrie 4.0 – aber sicher


Bildnachweis