Smart Solutions for IoT – Brandneue Trends und Chancen

Feb

28




Die Vernetzung und Maschine-zu-Maschine-Kommunikation in Gesellschaft und Wirtschaft schreiten immer weiter voran. Konzepte für Industrie 4.0 und Smart City entstehen und Verknüpfen die Bedarfe und Anforderungen verschiedener Technologien, Geräte und Lösungen. Am 28. Februar 2018 soll über das Potenzial und die Aufgaben der Digitalisierung gesprochen werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr bei telent SSI Smart Solution for IoT in Teltow.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 28. Februar 2018 – 17:00 Uhr
Veranstalter: SIBB e.V.
Veranstaltungsort: telent SSI Smart Solution for IoT, Teltow
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Smart Solutions for IoT – Brandneue Trends und Chancen


Bildnachweis

World Usability Day 2017

Nov

09




Seit 2005 findet der World Usability Day statt. An diesem Tag finden weltweit Veranstaltungen statt, die die verschiedensten Aspekte von User Experience und Usability beleuchten sollen. Dabei soll auch außerhalb der Fachwelt die Bedeutung hoher Usability bekannt gemacht werden. Dafür werden den Teilnehmern Einblicke in Berufsfelder und Forschungszweige gewährt, die sich mit Usability Themen befassen.

Thema des diesjährigen World Usability Day ist „Artificial Intelligence“. Über den Tag hinweg finden zahlreiche Vorträge rund um dieses Thema statt. Dabei soll unter anderem untersucht werden, welche Chancen und Herausforderungen sich durch die künstliche Intelligenz ergeben und ob Maschinen durch eigenständiges lernen menschenfreundlicher gemacht werden.

Die ganztägige Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung um 09:00 Uhr im Mercure Hotel MOA in Berlin. Einlass ist ab 08:30 Uhr.
Anmelden können Sie sich ab dem 22. Oktober 2017 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. November 2017 – 08:30 Uhr
Veranstalter: German UPA
Veranstaltungsort: Ludwig Erhard Haus, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (ab 22. Oktober 2017)
Weitere Informationen: World Usability Day 2017


Digitale Chancen: Für alle gleich?

Okt

24




Der digitale Wandel betrifft nicht nur Unternehmen, sondern auch die Mitte der Gesellschaft. Mehr als die Hälfte der Deutschen sind täglich im Internet und die Dauer des Aufenthalts steigt stetig. Durch die mobile Vernetzung mit anderen, wird der Alltag bequemer. Dadurch entsteht aber auch ein anderes Verhältnis zur Technik. 61 Prozent können sich ihr Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Doch wenn auch die digitale Teilhabe soziale Teilhabe bedeutet, wie wird sichergestellt, dass alle daran beteiligt werden? Am 24. Oktober 2017 soll hierüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im KörberForum in Hamburg.
Anmelden können Sie sich ab dem 10. Oktober 2017 über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 24. Oktober 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: KörberForum
Veranstaltungsort: KörberForum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung (ab 10. Oktober 2017)
Weitere Informationen: Digitale Chancen: Für alle gleich?


Bildnachweis

Die Zukunft des Gesundheitsmarktes

Jul

17




Für die Sozial- und Gesundheitsbranche werden verstärkt qualifizierte Fachkräfte gesucht, da dieser Arbeitsmarkt sich zu einem gigantischen Wirtschaftszweig entwickelt. Dabei entsteht gleichzeitig eine zunehmende Akademisierung dieser Branche. Am 17. Juli 2017 werden über Chancen, Trends und Entwicklungen gesprochen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im FOM Hochschulzentrum in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0800 1959595 oder per E-Mail an: studienberatung@fom.de

Hinweis
Anmeldeschluss ist der 13. Juli 2017.


Datum: 17. Juli 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: FOM Hochschulzentrum, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: 0800 1959595 oder studienberatung@fom.de
Weitere Informationen: Die Zukunft des Gesundheitsmarktes


Bildnachweis

Ökonomie der Beteiligung und des Teilens

Jul

14




Durch die Digitalisierung ist die Bedeutung des Teilens und die der Beteiligung deutlich in den Vordergrund gerückt. Mit den Schlagwörtern „Ökonomie des Teilens“ und „Ökonomie der Beteiligung“ – oder der englische Fachterminus „Share Economy“ – setzt nun auch die Wirtschaft auf das Teilen und die Beteiligung. So werden Dienst- und Sachleistungen über digitale Plattformen geteilt, während beim Crowdfunding beispielsweise die Beteiligung im Mittelpunkt steht.
Zu dieser Thematik bietet das Kulturwissenschaftliche Institut Essen unter Förderung des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) eine Tagung an, in der die Chancen und verbraucherpolitische Herausforderungen bezüglich einer Plattformisierung der Wirtschaft diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr im Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. Juli 2017 – 11:00 Uhr
Veranstalter: Kulturwissenschaftliches Institut Essen
Veranstaltungsort: Kulturwissenschaftliches Institut, Essen
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ökonomie der Beteiligung und des Teilens


Bildnachweis

In 10 Schritten digital

Feb

28




Vom Maschinenbau über den Handel und der Finanzbranche bis zur Landwirtschaft. Die Wirtschaft wurde in allen Bereichen von der Digitalisierung erfasst. Für kleine und mittlere Unternehmen sind die Chancen der Digitalisierung gewaltig – ebenso aber auch die Herausforderungen. Am 28. Februar 2017 erhalten Sie einen Überblick über globale Veränderungen sowie konkrete Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 27. Februar 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: In 10 Schritten digital


Bildnachweis

Chancen und Herausforderungen einer individualisierten Personalpolitik

Feb

22




Teilzeit, Homeoffice und Job-Sharing machen die Karriere von Beschäftigten noch nicht steuerbar, wie die Studie „Vereinbarkeit 2020“ und das Memorandum „Familie und Arbeitswelt“ des Bundesfamilienministeriums zeigen. Jeder Beschäftigte hat unterschiedliche Vorstellungen der Gestaltung ihrer Lebensphasen, deshalb sind auch Vereinbarkeitslösungen zunehmend gefragt. Doch was bedeutet eine individualisierte Personalpolitik und welche Chancen und Herausforderungen sind damit verbunden?

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 22. Februar 2017 – 14:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Alles zu meiner Zeit?! Chancen und Herausforderungen einer individualisierten Personalpolitik


Bildnachweis