Vollbeschäftigung ist möglich – Arbeitslosigkeit gewollt

Okt

25




Das Modell der sozialen Marktwirtschaft wurde nach den Weltwirtschaftskrisen 1929 und 1945 entwickelt. Dadurch wurde ein steigender Lebensstandard für die Bevölkerung ermöglicht und das Ziel der Vollbeschäftigung so erfolgreich, dass Anfang der 60er Jahre die Arbeitslosenrate um ein Prozent sank. So stellten auch Gewerkschaften neue Forderungen zugunsten der Arbeitnehmer. Die Wirtschaftspolitik änderte sich daraufhin jedoch wieder und wandelte sich dem Liberalismus zu. So veränderten sich die Lebensbedingungen zum negativen und abhängig Beschäftigte wurden durch dauerhafte Massenarbeitslosigkeit diszipliniert. Am 25. Oktober 2017 soll über diese Entwicklungen gesprochen und diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Pavillon Kulturzentrum in Hannover.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 25. Oktober 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Pavillon Kulturzentrum, Hannover
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Vollbeschäftigung ist möglich – Arbeitslosigkeit gewollt


Bildnachweis

Chancen und Herausforderungen einer individualisierten Personalpolitik

Feb

22




Teilzeit, Homeoffice und Job-Sharing machen die Karriere von Beschäftigten noch nicht steuerbar, wie die Studie „Vereinbarkeit 2020“ und das Memorandum „Familie und Arbeitswelt“ des Bundesfamilienministeriums zeigen. Jeder Beschäftigte hat unterschiedliche Vorstellungen der Gestaltung ihrer Lebensphasen, deshalb sind auch Vereinbarkeitslösungen zunehmend gefragt. Doch was bedeutet eine individualisierte Personalpolitik und welche Chancen und Herausforderungen sind damit verbunden?

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 22. Februar 2017 – 14:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Alles zu meiner Zeit?! Chancen und Herausforderungen einer individualisierten Personalpolitik


Bildnachweis

Datenschutzwissen für Personaler

Dez

18




In den Personalabteilungen müssen sich die Mitarbeiter immer häufiger mit Detailfragen zum Datenschutz auseinandersetzen. Die wesentlichen Risiken des Datenschutzes rechtzeitig im geschäftlichen Alltag und in Personalprojekten zu erkennen und zu vermeiden, ist jedoch eine große Herausforderung.

Referent Andreas Schulz gibt einen Einblick in das notwendige Spezialwissen für Personaler. Dabei erläutert er unter anderem den Umgang mit persönlichen Daten von Jobbewerbern und Beschäftigten sowie die Einbindung des Betriebsrates.

Die Veranstaltung beginnt um 09:30 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 18. Dezember 2015 – 09:30 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Datenschutzwissen für Personaler


Bildnachweis

Attraktiv mit Familienfreundlichkeit

Jun

18




Eine Umfrage von mehr als 700 Unternehmen in der Region Stuttgart zeigte, dass die Beschäftigten dabei unterstützt werden, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Ziel ist dabei die Motivation der Beschäftigten, die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber sowie ein langjähriger Verbleib im Unternehmen. Besonders für kleine und mittlere Unternehmen, die unter den Folgen des Fachkräftemangels leiden, ist es wichtig, eine familienfreundliche Unternehmenskultur auszuarbeiten. Am 18. Juni 2015 gibt die IHK in Stuttgart praktische Handlungsempfehlungen.

Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 18. Juni 2015 – 14:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Attraktiv mit Familienfreundlichkeit


Bildnachweis

Der richtige Weg zur Erbschaftsteuerreform

Mär

30




Zur Sicherung der Unternehmensnachfolge ist die Grundstruktur des Erbschaftssteuergesetzes verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, wie das Bundesverfassungsgericht entschieden hat. Gleichzeitig wurden jedoch für größere Familienunternehmen und für kleine Unternehmen bis 20 Beschäftigte Korrekturvorgaben aufgestellt. Bis Ostern soll hierzu ein Gesetzentwurf vorliegen.
Doch wie kann die Nachfolge in kleinen Unternehmen gesichert werden und wie werden als „groß“ definierte Unternehmen abgegrenzt? Diese und weitere Fragen sollen am 30. März 2015 beantwortet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 30. März 2015 – 18:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Der richtige Weg zur Erbschaftsteuerreform


Bildnachweis

Geringfügige und kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse

Mär

09




Bei geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen führen Betriebsprüfungen oftmals zu Beanstandungen. Dadurch werden versicherungsfreie Jobs rückwirkend in versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse „umgewandelt“. So kommt es oft zu hohen Nachforderungen der Sozialversicherungsträger. In der Informationsveranstaltung der IHK soll über die korrekte sozialversicherungsrechtliche Behandlung von kurzfristigen und geringfügigen Beschäftigten aufgeklärt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 09:30 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. März 2015 – 09:30 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Geringfügige und kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse


Bildnachweis

Datenschutzwissen für Personaler

Nov

21




In den Personalabteilungen müssen sich die Mitarbeiter immer häufiger mit Detailfragen zum Datenschutz auseinandersetzen. Die wesentlichen Risiken des Datenschutzes rechtzeitig im geschäftlichen Alltag und in Personalprojekten zu erkennen und zu vermeiden, ist jedoch eine große Herausforderung.

Referent Lars Kripko gibt einen Einblick in das notwendige Spezialwissen für Personaler. Dabei erläutert er unter anderem den Umgang mit persönlichen Daten von Jobbewerbern & Beschäftigten sowie die Einbindung des Betriebsrates.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr und findet Online statt.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 21. November 2014 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bitkom Akademie
Veranstaltungsort: Online
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Datenschutzwissen für Personaler


Bildnachweis