Ärztin/Arzt werden

Apr

11




In Hamburg begannen vor genau 100 Jahren die ersten Medizinstudierenden ihre Ausbildung. Anlässlich dessen beleuchtet die neue Ausstellung die Geschichte der medizinischen Lehre, vor allem die Wechselwirkung von Medizin, Politik und Gesellschaft.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr im Universitätsklinikum in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 11. April 2019 – 18:30 Uhr
Veranstalter: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Ärztin/Arzt werden


Bildnachweis

Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnose – Bleibt der Mensch in der Verantwortung?

Okt

08




Algorithmen können Diagnosen stellen, die in einigen Bereichen die Qualität der Arztdiagnose übertreffen. Grund hierfür ist der Algorithmus, der hunderttausende von Forschungs- und Patientendaten in Sekundenschnelle analysieren und folglich in kürzester Zeit besser Korrelationen erkennen kann.

Doch wem soll man glauben, wenn die Maschine eine andere Diagnose oder einen anderen Therapievorschlag unterbreitet, als der Arzt und wer trägt überhaupt die Verantwortung bei von Maschinen gestellten Diagnosen? Am 08. Oktober 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Leopoldina in Halle (Saale).
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Anmeldeschluss ist der 29. September 2018.


Datum: 08. Oktober 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Leopoldina e.V., Halle (Saale)
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Künstliche Intelligenz in der medizinischen Diagnose – Bleibt der Mensch in der Verantwortung?


Bildnachweis

Die programmierte Gesundheit – Digitalisierung in der Medizin

Jan

24




Die Medizin wird durch die Digitalisierung grundlegend verändert. Individuelle Diagnosen und Therapien durch erhobene Gesundheitsdaten, Behebung des Pflegenotstands und Ärztemangels durch Telematik. Die Möglichkeiten versprechen eine verbesserte Gesundheitsversorgung und -forschung. Doch welche Herausforderungen und Risiken bietet diese digitale Medizin? Können die hohen Erwartungen überhaupt erfüllt werden und welche Rolle spielt in Zukunft der Arzt?

Am 24. Januar 2018 wird die Rolle der Maschinen und deren Algorithmus in der Medizin 4.0 gesprochen.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Köln.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 24. Januar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: ceres / Universität Köln
Veranstaltungsort: Universität, Köln
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die programmierte Gesundheit – Digitalisierung in der Medizin


Bildnachweis

Die programmierte Gesundheit – Digitalisierung in der Medizin

Jan

10




Die Medizin wird durch die Digitalisierung grundlegend verändert. Individuelle Diagnosen und Therapien durch erhobene Gesundheitsdaten, Behebung des Pflegenotstands und Ärztemangels durch Telematik. Die Möglichkeiten versprechen eine verbesserte Gesundheitsversorgung und -forschung. Doch welche Herausforderungen und Risiken bietet diese digitale Medizin? Können die hohen Erwartungen überhaupt erfüllt werden und welche Rolle spielt in Zukunft der Arzt?

Am 10. Januar 2018 thematisieren Prof. Dr. med. Jürgen Windeler und Prof. Dr. rer. nat. Gerd Antes die Chancen durch Big Data in der Medizin.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Köln.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 10. Januar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: ceres / Universität Köln
Veranstaltungsort: Universität, Köln
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die programmierte Gesundheit – Digitalisierung in der Medizin


Bildnachweis

Hippokrates – der Arzt in der Verantwortung

Jul

13




Hippokrates hat sich als erster der Verantwortung des Arztes gestellt, indem er sein Arbeitsgebiet in Theorie und Praxis in zugänglichen Schriften darlegte. Dies wird auch in seinem berühmten Eid deutlich. Nahezu alle Schriften, die nach Hippokrates entstanden sind und die in das Corpus Hippocraticum eingegangen sind, zeugen von der Verantwortung dieses Ethos. Am 13. Juli 2017 spricht Hellmut Flashar über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Akademie der Wissenschaften in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 13. Juli 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Akademie der Wissenschaften, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Hippokrates – der Arzt in der Verantwortung


Bildnachweis

Unklare Oberbauchschmerzen: Woran denkt der Patient, woran der Arzt?

Jul

05




Patienten suchen häufig den Hausarzt, Internisten oder die Rettungsstelle des Krankenhauses aufgrund von Oberbauchbeschwerden auf. Diese können durch vielzählige Erkrankungen verursacht und müssen deshalb zielgerichtet abgeklärt werden. Am 05. Juli 2017 soll über diese Thematik referiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. Juli 2017 – 17:30 Uhr
Veranstalter: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Veranstaltungsort: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Unklare Oberbauchschmerzen: Woran denkt der Patient, woran der Arzt?


Bildnachweis

Das Antikorruptionsgesetz und seine tiefgreifenden Auswirkungen

Apr

05




Das Anti-Korruptionsgesetz, welches im Juni 2016 in Kraft getreten ist, hat im Gesundheitswesen für Aufruhr gesorgt. Was fällt nun unter den Straftatbestand „Bestechung im Gesundheitswesen“ oder „Bestechlichkeit im Gesundheitswesen“ und was ist erlaubt? Am 05. April 2017 sollen Ihnen diese Fragen beantwortet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 12:00 Uhr im FOM Hochschulzentrum in München.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0800 1959595 oder per E-Mail an: studienberatung@fom.de


Datum: 05. April 2017 – 12:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: FOM Hochschulzentrum, München
Anmeldung/Reservierung: 0800 1959595 oder studienberatung@fom.de
Weitere Informationen: Arzt und Krankenhaus – Das Antikorruptionsgesetz und seine tiefgreifenden Auswirkungen


Bildnachweis