Behandlung von Rückenschmerzen

Sep

20




Rückenschmerzen gehören für immer mehr Menschen zum Alltag. In der Regel sind diese Schmerzen harmlos und problemlos zu behandeln. Doch es gibt bestimmte Risikofaktoren, die auf eine ernsthafte Rückenerkrankung hinweisen. Dabei ist ein operativer Eingriff nicht ausgeschlossen. Doch wie entstehen Rückenschmerzen und wie kann man ihnen vorbeugen? Diese und weitere Fragen werden am 20. September 2017 beantwortet.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 20. September 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: BGU Frankfurt
Veranstaltungsort: BGU, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Behandlung von Rückenschmerzen


Bildnachweis

Religion und Gewalt. Von der Reformation bis zur Gegenwart

Sep

05




In den Medien begegnen uns fast täglich Gewalttaten, die durch Religion begründet werden. Gleichzeitig wird unser Alltag immer stärker davon beeinflusst, beispielsweise durch verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. In Europa finden Gewalterfahrungen in Verbundenheit mit Religion und Politik jedoch nicht erst seit der Reformation statt. Am 05. September 2017 sollen politische und theologische Gewaltrechtfertigungsstrategien in der frühen Neuzeit und in der Gegenwart betrachtet und diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen in Hannover.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 05. September 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Leopoldina e.V.
Veranstaltungsort: Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Religion und Gewalt. Von der Reformation bis zur Gegenwart


Bildnachweis

Von der Kamera auf die Leinwand – Wie funktioniert Film?!

Sep

03




Wie produziert man einen Film und was wird dafür benötigt? Warum dauert es so lange, bis ein Film fertig ist? Diese und weitere Fragen beantworten Kameramann Simon Knobloch und Produzent Joahnnes Gall und erzählen von ihrem Alltag.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im SAE Institute in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 03. September 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: SAE Institute
Veranstaltungsort: SAE Institute, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Von der Kamera auf die Leinwand – Wie funktioniert Film?!


Bildnachweis

Tag der offenen Tür BMBF

Aug

26




Am 26. August 2017 öffnet das Bundesministerium für Bildung und Forschung seine Türen und lädt sie ein an Hausführungen teilzunehmen und spannende Exponate zu entdecken. Erfahren Sie beispielsweise interessante Fakten über unsere Meere und Ozeane oder wie eine Weste Sehbehinderte im Alltag unterstützen kann.

Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 26. August 2017 – 10:00 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Veranstaltungsort: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Tag der offenen Tür BMBF


Bildnachweis

Telefonieren mit und ohne Hörgerät

Mai

04




In unserem Alltag ist das Telefonieren eine Selbstverständlichkeit. Doch wie funktioniert ein Telefongespräch, wenn das Gehör nur eingeschränkt funktioniert? Wie verhält man sich, wenn der Telefonpartner nicht zu verstehen ist und welche Hilfsmittel gibt es? Am 04. Mai 2017 sollen Ihnen Wege zur Verbesserung der Kommunikation vorgestellt werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Bayerischen Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter in München.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 04. Mai 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Bayerischer Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter e.V.
Veranstaltungsort: Bayerischen Landesverband für die Wohlfahrt Gehörgeschädigter, München
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Telefonieren mit und ohne Hörgerät


Bildnachweis

„Zurück an den Absender“ – Der Postkrieg im Briefverkehr über den Eisernen Vorhang

Mai

04




Im Kalten Krieg setzte sich die unversöhnliche Haltung zwischen Ost und West auch im Alltag fort. Für die jeweilige Empfängerseite gaben beispielsweise Briefmarken, Postkartenmotive oder Stempel häufig Anlass zur Beanstandungen und wurden mit Nachgebührforderungen, Rücksendungen oder Schwärzungen beantwortet. Der Referent und Philatelist Jan Heijs erläutert einige Maßnahmen postalischer Propaganda und die damit zusammenhängenden politischen Hintergründe und Konsequenzen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Alliiertenmuseum in Berlin.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 030 81 81 99 0 oder per E-Mail an: info@alliiertenmuseum.de

Hinweis
Anmeldeschluss ist der 30. April 2017.


Datum: 04. Mai 2017 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Alliiertenmuseum
Veranstaltungsort: Alliiertenmuseum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: 030 81 81 99 0 oder info@alliiertenmuseum.de
Weitere Informationen: „Zurück an den Absender“ – Der Postkrieg im Briefverkehr über den Eisernen Vorhang


Bildnachweis

Wie aus Feinden Freunde wurden

Mär

12




50 Jahre lang waren die Alliierten nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin stationiert. Die kostenfreie Führung am 12. März 2017 zeigt Ihnen einen Überblick über zahlreiche Objekte, Fotos und Dokumente, die den Sieg über das nationalsozialistische Deutschland, die frühe Besatzungszeit, die Luftbrücke der Westmächte sowie den Alltag in den Militärgemeinden dokumentieren.

Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr im Alliiertenmuseum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 12. März 2017 – 15:00 Uhr
Veranstalter: Alliiertenmuseum
Veranstaltungsort: Alliiertenmuseum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Wie aus Feinden Freunde wurden


Bildnachweis