Klima-Oase Frankfurt? Anpassung und Biodiversität im Klimawandel

Aug

08




Aufgrund veränderter klimatischer Bedingungen werden auch in den Städten die Tiere und Menschen vor neue Herausforderungen gestellt. Um eine Erhaltung der Biodiversität zu garantieren, müssen Maßnahmen beschlossen und umgesetzt werden. Am 08. August 2018 soll über solche Maßnahmen diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Zoo Gesellschaftshaus in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 069 212 39100 oder per E-Mail an: umwelttelefon@stadt-frankfurt.de


Datum: 08. August 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: hr-info
Veranstaltungsort: Zoo Gesellschaftshaus, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: 069 212 39100 oder umwelttelefon@stadt-frankfurt.de
Weitere Informationen: Klima-Oase Frankfurt? Anpassung und Biodiversität im Klimawandel


Bildnachweis

Webmontag – Frankfurt

Jul

09




Der Webmontag Frankfurt wirft einen Blick hinter die digitalen Kulissen Frankfurter Kultureinrichtungen und analysiert, wie beispielsweise die Frankfurter Buchmesse oder das Städel mit dem digitalen Wandel umgehen. Welche neuen Formate, Chancen und Strategien wurden entwickelt und welche Auswirkungen hat die Technologie auf das museale bzw. künstlerische Arbeiten?

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Brotfabrik in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis
Sollten Sie keine Möglichkeit haben vor Ort an der Veranstaltung teilzunehmen, können Sie via Livestream zuschauen.


Datum: 09. Juli 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Webmontag Frankfurt
Veranstaltungsort: Brotfabrik, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Webmontag – Frankfurt


Bildnachweis | Autor: Elisfkc | Urheber: Brotfabrik

AR/VR

Jul

03




Die Veranstaltungsreihe Between the Towers thematisiert die FinTech-Szene und möchte das kontinentaleuropäische FinTech-Ökosystem stärken.

Am 03. Juli 2018 wird die Welt der Augmented Reality erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Goethe Universität in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 03. Juli 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Main Incubator GmbH
Veranstaltungsort: Goethe Universität, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: AR/VR


Bildnachweis

Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenkes und Fußes

Jun

13




Einen Achillessehnenriss trifft etwa 20.000 Menschen jedes Jahr. Statistisch gesehen sind diese zwischen 35 und 50 Jahre alt und zu 80% männlich und zu 60% Sportler. Ein Laufen und Gehen wird unmöglich, wenn die stärkste Sehne des Körpers reißt. Schmerzen zwischen Wade und Ferse sind oft Vorboten eines Achillessehnenrisses, der oft aus altersbedingten Verschleißerscheinungen resultiert. Aber auch Raucher, Diabetiker und Gicht- oder Rheuma-Patienten sind gefährdet. Am 13. Juni 2018 werden Sie über Therapiemöglichkeiten informiert.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Juni 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: BGU Frankfurt
Veranstaltungsort: BGU, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenkes und Fußes


Bildnachweis | Urheber: Hellerhoff

Research Plus

Jun

06




Research plus ist ein unkommerzielles, ehrenamtlich organisiertes Projekt, das Online-Forscher und Besucher aller Art über innovative Forschungsideen informiert und gleichzeitig auch die Möglichkeit bietet, sich über diese Ideen auszutauschen. Das Projekt bietet Impulse aus der Praxis, durch verschiedene Vorträge über unterschiedliche Themen. Die Dauer dieser Vorträge beträgt lediglich maximal 15 Minuten, damit möglichst viele Impulse den Besuchern erhalten bleiben können.

Folgende Vorträge thematisiert der Research plus am 06. Juni 2018:

  • Online Qual – the new normal or marketing myopia? Can digital qual uncover the emotional connections that brands need more than ever in a data-driven environment? A discussion with practical examples
  • #makeopinionsmatter – Wie wir in 24h 500.000 Leser zum TV-Duell befragt haben
  • Märkte im Wandel – Herausforderungen für das Marketing und die Marktforschung

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im in der FC Magnet Bar in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung

Hinweis
Die Anmeldung ist nur noch heute möglich!


Datum: 06. Juni 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Online-Forschung (DGOF)
Veranstaltungsort: FC Magnet Bar, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Research Plus


Die HR-Zukunft ist digital

Jun

05




Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Globalisierung und demografischer Wandel zeigen längst ihre Auswirkungen und auch neue Technologien und die Diversität sorgen für dynamischen Wandel. Die Herausforderung ist dabei schnell auf die neuen Veränderungen zu reagieren. Am 05. Juni 2018 sollen Impulse gegeben und lösungsorientiert diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr bei der Deutsche PensExpert GmbH in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 05. Juni 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Talentrix Recruiting & Consulting
Veranstaltungsort: Deutsche PensExpert GmbH, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Die HR-Zukunft ist digital


Bildnachweis

Welche Zukunft für die städtischen Bühnen?

Mai

17




Nach über 50 Jahren nach Eröffnung steht die Debatte im Raum, ob die städtischen Bühnen in Frankfurt am Main neugebaut oder saniert werden sollen. Welche Maßnahme ist sinnvoll und wie regeln andere Städte solche Angelegenheiten? Am 17. Mai 2018 soll darüber diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Schauspiel in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Mai 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: hr-info
Veranstaltungsort: Schauspiel, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Welche Zukunft für die städtischen Bühnen?


Bildnachweis