Trennung! Was nun?

Apr

25




Viele Paare trennen sich oder lassen sich scheiden. Die folgende Zeit ist meist schmerzhaft und eine Kommunikation zwischen den Partnern ist schwer. Der Gesetzgeber hat zum Schutz des schwächeren Partners und der Kinder Regelungen geschaffen, die für einen Interessensausgleich sorgen, falls die Lebensgemeinschaft scheitert. Nach einer Trennung ist es unabdingbar, diese Regelungen zu kennen. Die Fachanwältin für Familienrecht Marlies Belser erläutert die Grundstrukturen dieser gesetzlichen familienrechtlichen Regelung.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Sasel Haus in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 25. April 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Sasel Haus
Veranstaltungsort: Sasel Haus, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Trennung! Was nun?


Bildnachweis

Was soll sein, wenn ich nicht mehr bin?

Apr

18




Welche Angelegenheiten sollte man vor dem Todesfall geregelt haben? Wie vermeide ich dadurch Erbstreitigkeiten? Wann sollte man einen Testamentsvollstrecker einsetzen? Gibt es Besonderheiten in Patchwork-Familien?

Rechtsanwalt Dr. K.-H. Belser beantwortet in seinem Vortrag unter anderem genau diese Fragen. Darüber hinaus geht er auch auf die Vorsorge für den Fall der Geschäftsunfähigkeit vor dem Todesfall und die Möglichkeit der Patientenverfügung ein.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Sasel Haus in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 18. April 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Sasel Haus
Veranstaltungsort: Sasel Haus, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Was soll sein, wenn ich nicht mehr bin?


Bildnachweis

Influencer und Video Content

Apr

11




Unternehmen nutzen die Reichweite und Reputation von Influencern für ihre Markenkommunikation und zum Verkauf von Produkten. Dabei gilt jedoch nach wie vor die Regeln zum Verbot der Irreführung und zum Verbot von Schleichwerbung. Vor allem beim Influencer-Marketing besteht das Risiko, dass der Verbraucher eine private Produkt-Empfehlung nicht von einer Werbung unterscheiden kann. Am 11. April 2018 werden Sie über Möglichkeiten und Risiken beim Influencer-Marketing aufgeklärt.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Evangelischen Akademie in Frankfurt am Main.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 11. April 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: m² MedienMittwoch Stiftung
Veranstaltungsort: Evangelische Akademie, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Influencer und Video Content


Bildnachweis

ePrivacy – das Ende der Online-Werbung?

Apr

09




Der Europäische Gesetzgeber arbeitet zurzeit an einer Verordnung, die die Privatsphäre im Internet weiter schützen soll. Diese hat vermutlich erhebliche Auswirkungen auf werbefinanzierte europäische Internetangebote, während nordamerikanische Internetkonzerne nicht eingeschränkt werden können. Am 09. April 2018 sollen mögliche Auswirkungen der ePrivacy-Verordnung thematisiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 09:30 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 09. April 2018 – 09:30 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: ePrivacy – das Ende der Online-Werbung?


Bildnachweis

Hat das Bargeld noch eine Zukunft?

Feb

22




Die Barzahlung erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit, obwohl die bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten stetig weiterentwickelt werden. Am 22. Februar 2018 spricht Referent Stefan Hardt über die Vorteile des Bargelds, dessen aktuelle Diskussion und dessen Zukunft.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Bayerischen Heimatsministerium in Nürnberg.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0911 2338 0 oder über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 22. Februar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Deutsche Bundesbank
Veranstaltungsort: IHK, Bayerisches Heimatsministerium, Nürnberg
Anmeldung/Reservierung: 0911 2338 0 oder Anmeldung
Weitere Informationen: Hat das Bargeld noch eine Zukunft?


Bildnachweis

Sicher durch die digitale Betriebsprüfung

Feb

21




Die Finanzverwaltung startet ab 2018 die finale Phase der Digitalen Offensive, die unversteuerte Gelder aufspüren soll. Nun wird jedoch auch Wert auf die Prüfung der Vorsystems, wie beispielsweise die Praxissoftware, gelegt. Die Ärzte stehen hier im Spannungsverhältnis zwischen Patientengeheimnis und steuerlicher Mitwirkungspflicht. Am 21. Februar 2018 wird Ihnen das Denken der Finanzverwaltung und die neuen Vorgaben erläutert.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der apoBank Filiale in Köln.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 21. Februar 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: ETL Adivison
Veranstaltungsort: apoBank Filiale, Köln
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Sicher durch die digitale Betriebsprüfung


Bildnachweis

Sicherheit im Einzelhandel

Feb

07




Viele Betroffene wissen nicht, wie sie bei der Konfrontation mit Falschgeld, Ladendiebstahl oder bei einem Raubüberfall reagieren sollen oder wie sie sich davor schützen können.

Bei dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit von Sicherheitsexperten wertvolle Informationen zu erhalten, wenn ein praxiserprobter Polizeibeamter über die Tricks von Ladendieben, ein Vertreter der Deutschen Bundesbank über die Merkmale von Falschgeldbeispielen und die Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution über das Thema Raubüberfall referiert.

Die Veranstaltung beginnt um 09:00 Uhr in der IHK in Stuttgart.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 07. Februar 2018 – 09:00 Uhr
Veranstalter: IHK Region Stuttgart
Veranstaltungsort: IHK, Stuttgart
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Sicherheit im Einzelhandel


Bildnachweis