DDR-Architektur – Entsorgen oder bewahren?

Feb

20




Bereits unmittelbar nach der Wende wurden die architektonischen Hinterlassenschaften der DDR zu einem Gegenstand eines Streits. Während einige Gebäude abgerissen wurden, wurden andere erhalten und saniert. Am 20. Februar 2018 soll über den Umgang der DDR-Architektur diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im DDR-Museum in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 20. Februar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: DDR-Museum
Veranstaltungsort: DDR-Museum, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: DDR-Architektur – Entsorgen oder bewahren?


Bildnachweis

Die Evolution menschlichen Verhaltens aus der Perspektive der Archäologie der Altsteinzeit

Feb

19




Der längste Abschnitt der Menschheitsgeschichte ist die Altsteinzeit. Gleichzeitig ist er auch der prägendste, denn in dieser Zeit entwickelten sich die Menschen zu den heutigen, mit allen typischen Verhaltensweisen. Materielle Archive der Archäologie kann dieses Verhalten über 3 Millionen Jahre verfolgen. Am 19. Februar 2018 spricht Prof. Dr. Sabine Gaudzinski-Windheuser über diese Thematik.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in der Urania in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 19. Februar 2018 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Urania Berlin
Veranstaltungsort: Urania, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Die Evolution menschlichen Verhaltens aus der Perspektive der Archäologie der Altsteinzeit


Bildnachweis

Nachhaltige Entwicklung – auch eine Frage der richtigen Chemie

Feb

14




Ohne Chemie können viele der von den Vereinten Nationen vereinbarten Nachhaltigkeitszielen nicht erreicht werden. Doch auch die Chemie kann ihre Schattenseiten haben. Eine neue Sichtweise, die ermöglicht, dass Chemie zur Nachhaltigkeit beiträgt, ist die „Nachhaltige Chemie“. Dabei ist von Chemikerinnen und Chemiker ein neues Selbstverständnis erforderlich und eine intensivere Zusammenarbeit derer, die an Nutzung, Herstellung und Erforschung chemischer Produkte beteiligt sind. Am 14. Februar 2018 referiert Klaus Kümmerer über die „Nachhaltige Chemie“.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr im Arthur-von-Weinberg-Haus in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. Februar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Arthur-von-Weinberg-Haus, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Nachhaltige Entwicklung – auch eine Frage der richtigen Chemie


Bildnachweis

Glyphosat

Feb

14




Glyphosat ist das am häufigsten eingesetzte Pflanzengift in Deutschland und das meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel der Welt. Jede Pflanze, die nicht gentechnisch verändert wurde, tötet Glyphosat. Zudem legt die Krebsforschungsagentur der WHO nahe, dass das Mittel krebserregend sei und zum Artensterben beitrage. Am 14. Februar 2018 soll über das Mittel und seinen Einsatz diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Grünen Eck in Saalfeld.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. Februar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung
Veranstaltungsort: Grünes Eck, Saalfeld
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Glyphosat


Bildnachweis

Orthopädische Erkrankungen des Fußes und ihre Therapie

Feb

14




Die Füße sind im Laufe unseres Lebens einem außerordentlichen Verschleiß ausgesetzt. Vor allem im hohen Alter leiden Menschen unter Arthrose bzw. unter Senk- oder Spreizfuß. Am 14. Februar 2018 werden Ihnen Maßnahmen zur Vorbeugung sowie Therapiemöglichkeiten vorgetellt.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr im Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 14. Februar 2018 – 17:30 Uhr
Veranstalter: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Veranstaltungsort: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Orthopädische Erkrankungen des Fußes und ihre Therapie


Bildnachweis

China und Asiens Meere im Mittelalter: Konzepte, Wahrnehmungen, offene Fragen

Feb

13




Archäologische Zeugnisse und Schriftquellen bieten Einblick in den mittelalterlichen asiatischen Seehandel. Doch darf die maritime Bühne Asiens auf Handelsbeziehungen reduziert werden und wie treffend ist das Bild der „Maritimen Seidenstraße“? Darüber soll am 13. Februar 2018 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Akademie der Wissenschaften in Berlin.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Februar 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Akademie der Wissenschaften
Veranstaltungsort: Akademie der Wissenschaften, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: China und Asiens Meere im Mittelalter: Konzepte, Wahrnehmungen, offene Fragen


Bildnachweis

7,6 Milliarden bis dato – Herkunft, Wachstum und Zukunft des Homo sapiens

Feb

13




Die Gattung Homo (Mensch) mit seinem Erscheinen und Wirken seit rund 2,5 Millionen Jahren und vor allem der moderne Mensch (Homo sapiens), der seit 300.000 Jahren die Welt bewohnt, können als numerische und kulturelle Erfolgsgeschichte oder aber auch als biologisch-ökologisches Ende einer Primatenlinie betrachtet werden. Prof. Dr. Bruno Streit erläutert diese Bezeichnungen und deren Auswirkungen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Goethe Universität in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Februar 2018 – 19:00 Uhr
Veranstalter: Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main
Veranstaltungsort: Goethe Universität, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: 7,6 Milliarden bis dato – Herkunft, Wachstum und Zukunft des Homo sapiens


Bildnachweis