Urbane Resilienz – Impulse für die Stadtentwicklung

Jun

13




Großstädte sind am verwundbarsten und künstlich. Deshalb wird eine Gefahrenerkennung, -vorsorge, -abwehr sowie Schadensminimierung und -beseitigung benötigt. Am 13. Juni 2018 erläutert Referent Dr. Peter Jakubowski diese Begriffe und zeigt Wege in eine „smart City“ auf.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität in Bonn.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Juni 2018 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Helmut-Schmidt-Universität
Veranstaltungsort: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Bonn
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Urbane Resilienz – Impulse für die Stadtentwicklung


Bildnachweis

Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenkes und Fußes

Jun

13




Einen Achillessehnenriss trifft etwa 20.000 Menschen jedes Jahr. Statistisch gesehen sind diese zwischen 35 und 50 Jahre alt und zu 80% männlich und zu 60% Sportler. Ein Laufen und Gehen wird unmöglich, wenn die stärkste Sehne des Körpers reißt. Schmerzen zwischen Wade und Ferse sind oft Vorboten eines Achillessehnenrisses, der oft aus altersbedingten Verschleißerscheinungen resultiert. Aber auch Raucher, Diabetiker und Gicht- oder Rheuma-Patienten sind gefährdet. Am 13. Juni 2018 werden Sie über Therapiemöglichkeiten informiert.

Die Veranstaltung beginnt um 16:00 Uhr in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Frankfurt am Main.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 13. Juni 2018 – 16:00 Uhr
Veranstalter: BGU Frankfurt
Veranstaltungsort: BGU, Frankfurt am Main
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Erkrankungen und Verletzungen des Kniegelenkes und Fußes


Bildnachweis | Urheber: Hellerhoff