Digitalisierung und Industrie 4.0 – Chancen für die Standortentwicklung?

Jan

18




Der Megatrend unserer Zeit ist mit Abstand die Digitalisierung. Die Bundesregierung möchte die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland sichern und versucht nun alle Möglichkeiten der technologischen Entwicklungen auszuschöpfen. Daher hat sie die Agenda der Industrie 4.0 beschlossen. Doch was bedeuten diese Vorhaben für die Wirtschaftsförderungen in den Kommunen und für die Stadtentwicklungsplanung? Was müssen und können Kommunen tun, um Unternehmen gute Bedingungen zu bieten und welche Nutzungskonflikte können dabei auftreten? Diese und weitere Fragen sollen am 18. Januar 2017 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 18. Januar 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik
Veranstaltungsort: Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Digitalisierung und Industrie 4.0 – Chancen für die Standortentwicklung und Stadtentwicklungsplanung?


Bildnachweis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s