Digitalisierung und Industrie 4.0 – Chancen für die Standortentwicklung?

Jan

18




Der Megatrend unserer Zeit ist mit Abstand die Digitalisierung. Die Bundesregierung möchte die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland sichern und versucht nun alle Möglichkeiten der technologischen Entwicklungen auszuschöpfen. Daher hat sie die Agenda der Industrie 4.0 beschlossen. Doch was bedeuten diese Vorhaben für die Wirtschaftsförderungen in den Kommunen und für die Stadtentwicklungsplanung? Was müssen und können Kommunen tun, um Unternehmen gute Bedingungen zu bieten und welche Nutzungskonflikte können dabei auftreten? Diese und weitere Fragen sollen am 18. Januar 2017 diskutiert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr im Deutschen Institut für Urbanistik in Berlin.
Anmelden können Sie sich über folgenden Link: Anmeldung


Datum: 18. Januar 2017 – 17:00 Uhr
Veranstalter: Deutsches Institut für Urbanistik
Veranstaltungsort: Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin
Anmeldung/Reservierung: Anmeldung
Weitere Informationen: Digitalisierung und Industrie 4.0 – Chancen für die Standortentwicklung und Stadtentwicklungsplanung?


Bildnachweis

Menschheit kränker oder Krankheit menschlicher?

Jan

17




Hamburg hat einerseits mehr Krankschreibungen aus psychischen Gründen als jede andere deutsche Stadt, andererseits aber auch Bestwerte im sogenannten „Glücksatlas“, der das Wohlbefinden vergleicht. Doch wie passt dies zusammen? Können Erkrankungen und glückliche Momente im selben Leben Platz haben? Dieser Aspekt hängt davon ab, wie mit psychisch erkrankten Menschen umgegangen wird, welches Bild von psychischen Krankheiten vermittelt wird und wie die Ressourcen verteilt werden. Die Vorlesungsreihe „Menschheit kränker oder Krankheit menschlicher?“ thematisiert genau diese Aspekte.

Am 17. Januar 2017 stellen Rebecca Lichau und Alexander von Hörsten erste Ergebnisse einer neuen Studie vor, die untersucht hat, ob es auch in Depressionen einen subjektiven Sinn gibt.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr in der Universität in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 17. Januar 2017 – 18:00 Uhr
Veranstalter: Universität Hamburg
Veranstaltungsort: Universität Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Menschheit kränker oder Krankheit menschlicher?


Bildnachweis