Betriebliches Gesundheitsmananagement

Nov

02




Durch kranke Arbeitnehmer entstehen deutschen Unternehmen zusätzliche Kosten in enormen Höhen. Die krankheitsbedingten Kosten, die zum einen durch die Fehlzeiten, zum anderen durch die eingeschränkte Einsatzfähigkeit resultieren, kann durch ein durchdachtes Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) minimiert werden. Am 02. November 2016 soll diese Thematik erläutert werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr im Studienzentrum in Kassel.
Anmelden können Sie sich telefonisch unter 0561 739 732 16 oder per E-Mail an: lea.mueller@bcw-gruppe.de


Datum: 02. November 2016 – 18:00 Uhr
Veranstalter: FOM Hochschule
Veranstaltungsort: Studienzentrum, Kassel
Anmeldung/Reservierung: 0561 739 732 16 oder lea.mueller@bcw-gruppe.de
Weitere Informationen: Betriebliches Gesundheitsmananagement


Bildnachweis

Trennung! Was nun?

Nov

02




Viele Paare trennen sich oder lassen sich scheiden. Die folgende Zeit ist meist schmerzhaft und eine Kommunikation zwischen den Partnern ist schwer. Der Gesetzgeber hat zum Schutz des schwächeren Partners und der Kinder Regelungen geschaffen, die für einen Interessensausgleich sorgen, falls die Lebensgemeinschaft scheitert. Nach einer Trennung ist es unabdingbar, diese Regelungen zu kennen. Die Fachanwältin für Familienrecht Marlies Belser erläutert die Grundstrukturen dieser gesetzlichen familienrechtlichen Regelung.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Sasel Haus in Hamburg.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Datum: 02. November 2016 – 19:30 Uhr
Veranstalter: Sasel Haus
Veranstaltungsort: Sasel Haus, Hamburg
Anmeldung/Reservierung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Weitere Informationen: Trennung! Was nun?


Bildnachweis